Home/Textproben
Aktuell
Bestellen/AGB
Aktuelles Produkt
Islamistische News
Kleinstein-News***
***Terrorismus
***Bad News
***God News
***Gedichte
***"Weisheiten"
***Hiob und andere
***Autoren
Gästebuch
 
 


Home/Textproben Aktuell  Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische_News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren

Download PDF Reader   Beachten Sie auch die  Gästebucheinträge  (<<< anklicken) 

Siehe auch PDFs: http://www.aaronedition.ch/PDF_Inhalt.htm sowie weitere Infos unter den Inhaltsverzeichnissen von Bad_News  --> Weisheiten --> Terrorismus (<< anklicken)

Die von unseren Medien zu 99,999% verschwiegenen aktuellen islamischen Rechtssprechungen (Fatawa) gleich zu Beginn: http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Archiv.39.0.html

Oder: Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM); Hauptlink http://www.igfm.de  - Zum Iran: hier (<<< anklicken). Diese Links werden immer wieder gehackt... Von wem wohl?

Lesen Sie, was der ehemalige Terrorist Walid Shoebat zum Islam sagt (englisch):  http://shoebat.com/tag/persecution/  - Zum Kapitel "Der offene und versteckte Satanismus wird kultiviert" und anderem einfach etwas weiter nach unten scrollen...

 
 Römischer Gruss der Palästinenser Hugo Chavez küsst Ring von Benedikt XVI.

www.aaronedition.ch/Palaestinenser-Training,1.2.2005.jpg (<< anklicken) Muslime (Sunniten und Schiiten etc) lieben den "römischen Gruss" Adolf Hitlers nach wie vor sehr. Aber das hat ja nichts mit Faschismus zu tun??!! Oder was uns unsere "römischen" Medien gezielt verschweigen, finden Sie - teilweise exklusiv - auf dieser Homepage...  Aber aufgepasst: Wahrheit ist unangenehm! Siehe auch unter Islamistische_News.

Hier (<< anklicken) 20Minuten/19.8.2013: Die islamistischen Muslimbrüder, welche für einen grossen Teil der obigen Fatawa verantwortlich sind, haben so nebenbei in Ägypten gerade rund 40 Kirchen zerstört. Unsere allgemeinen (lat. "katholischen") Medien, welche sich der Halbwahrheit verschrieben haben, schweigen grösstenteils oder bedauern gar die Muslimbrüder! Die Menschen könnten ja etwas merken und dann würde das "römische" Regieren echt schwierig... Stell dir vor, alle Menschen wüssten die Wahrheit...

Auszug aus der HAMAS-Charta: Tod den Juden - oder der friedliche Koran! http://aaronedition.ch/Terrorismus_19.htm

Die Kairoer Erklärung für islamische "Menschenrechte" (Auszug) basiert auf der Scharia: http://www.dailytalk.ch/wp-content/uploads/Kairoer%20Erklaerung%20der%20OIC.pdf

Die wirklichen Lehren und Taten des "Propheten" Mohammed und seiner heutigen Nachfolger: http://www.youtube.com/watch?v=cJGakrf7LRs

Hier  (<<<anklicken) Fakts zu den von Saudiarabien (Mekka-Bewahrer!), Katar und dem Westen fast unisono gestützen sunnitischen Al-Kaida-Rebellen(!) in Syrien. Reine Schlächter nach dem Vorbild ihres "Propheten" (ein Fakt, der von echten Muslimen - auch Schiiten etc. -  nicht geleugnet wird...)!

http://aaronedition.ch/Kriminelle_Staatsgeheimnisse.jpg

Das ZISU hat etwas zu sagen: http://www.zwicky-institut.ch

Neogrünrechter Linksextremismus ist bei uns nach wie vor salonfähig, obwohl sein Prototyp  im letzten Jahrhundert gar die schlimmeren Verbrechen beging als die Faschisten (s.a. unter ZISU oben):  http://www.aaronedition.ch/Sie_fahren_immer_weiter.pdf 

Aktuelle News siehe unter Aktuell (anklicken):

14.4.2014:  Muslim-Führer lieben altgriechische Sexknabenspiele...  Mehr... 


Zum Tode von Steve Jobs siehe eine Kürzestbetrachtung unter ***Bad News!

Im Heiligen Krieg sind natürlich False Flag Action und Intrige ebenso gefragt wie in einem „normalen“ Krieg!  (<< anklicken)

Mehr zur luziferschen Theologie der Reichen (Stichworte: Satanismus von Madame Helena Petrowna Blavatzky [geb. Hahn], Rudolf Steiner, Benjamin Creme, Houston Stewart Chamberlain, Herkunft des Sonnen- bzw. Feuerrads [Swastika], Mafia, aktuelle anhaltende Geschöpfsanbetung bzw. Old Age im neuen Gewand = New Age etc. ) und Ihrer verführten aufgeklärt aufgeklärten Anhänger in allen politischen Lagern können Sie weiter unten und auf den andern Seiten (s. Inhaltsverz.) nachschlagen.
Die Irrlehren des Benjamin Creme, der an Sanat Kumara alias Satan (gem. Blavatzky) glaubt:
http://www.aaronedition.ch/Der_falsche_Prophet_Benjamin_Creme.pdf  
  
Bad News (<< anklicken und runterscrollen zu "Sexuelle Völlerei"): Der (am 11.11.2010) weiblich dominierte Schweizer Bundesrat gibt den Sex zwischen Mutter und Sohn bzw. Tochter und Vater etc. (Kinder im Erwachsenenalter) straflos frei... Die SP und die Grünen sind offenbar überaus glücklich über die neuen "Freiheiten"?!
http://www.aaronedition.ch/CH-Bundesrat_gegen_Inzest-Verbot,11.11.2010.htm
http://www.aaronedition.ch/CH-Bundesrat_gegen_Inzest-Verbot,11.11.2010.pdf

Gewöhnlicher ritueller Satanismus in Deutschland (Beispiele):
http://www.youtube.com/watch?v=6RUY55mN3UU&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=suVB4M7VOj0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=RKSmhTEkZmE&feature=relmfu

oder:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1275860/Wild-Germany---Satanismus#/beitrag/video/1275860/Wild-Germany---Satanismus    
 
Beispiele von Besessenheit (teils psychiatrisch verklausuliert!), wie wir sie schon im NT nachlesen können... Jesus Christus kann auch heute diese betroffenen Personen in seinem Namen frei machen von Satans Dämonen. Er ist der ewige Herr - nicht Satan! Ruft seinen Namen an! Jesus heisst übersetzt: "Gott errettet" - und zwar ewig! 
Wenn man von der weitverbreiteten Existenz des "geheimen" Satanismus weiss, erstaunt es  nicht, dass auch linksrechtsgrüne "Naturfreunde" vielerorts für die satanische Inzestfreigabe sind... Und was tun unsere Staatskirchen? Dienen Sie dem Schöpfer aller Dinge, Jesus Christus? >>> http://www.aaronedition.ch/Kirche_gegen_Schoepfer.htm 

Siehe dazu auch unter Terrorismus, wie "Übermensch" und Hitlervorbild Friedrich Nietzsche und Adolf Hitler das Böse gezielt propagierten: "Und wer ein Schöpfer sein muss im Guten und Bösen: wahrlich, der muss ein Vernichter erst sein und Werthe zerbrechen. Also gehört das höchste Böse zur höchsten Güte: diese aber ist die schöpferische. " Aus "Also sprach Zarathustra", Teil 2, des später auch in geistiger Umnachtung versterbenden Nietzsche...
 
Von der/den Blutlinie/n der herrschenden Elite (s. Video > Englischkenntnisse von Vorteil). Sie sollen gemäss Autoren bis auf das satanische Babylon zurückreichen (nicht nachprüfbar, belustigend aber nicht ganz unglaubwürdig - siehe dazu folgende Links): http://www.youtube.com/watch?v=w2_JDjnj3lE&feature=autoplay&list=PLCDC818DAFA0EA728&playnext=3
(für Teil 1 und 2 die letzte Zahl des vorstehenden Links ändern). Weiterführende Texte:
http://www.aaronedition.ch/Malteser_Grossmeister_Ritterorden_vom_heiligen_Grab.htm
http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.htm
http://www.aaronedition.ch/Freimaurerleader.htm
 
Und was predigt Allah (abgeleitet von Al-Lat)?  Siehe auch hier!
http://www.youtube.com/watch?v=GBG0WNHM3U4&feature=related
http://www.shoebat.com/videos/islamGermany.php 
Muslime wollen aber nicht, dass man Suren aus ihrem Koran öffentlich macht: Hier (< anklicken)
 
Zum "römischen" Satanismus der Antike und wie er im Bereich der Himmelskönigin Europa wieder sichtbar auferstand:
http://www.aaronedition.ch/Der_Pergamonaltar.pdf   (Man beachte die Fussnote auf Seite 2.)   
Mehr zum gelebten, aktuellen Satanismus der offenen, gröberen Spielart (zelotisch urrömisch) lesen und hören Sie hier: http://aaronedition.ch/4653.html 
 
Eine ehemalige deutsche Linke legt richtig los:  http://eussner.blogspot.com/  und http://www.eussner.net/
Das Hakenkreuz alias Sonnenrad alias Feuerrad alias Swastika alias Rad der Zeit (Kalachakra) etc. zieht sich seit Altbabylon (Chaldäa etc.) durch alle heidnischen, meist geschöpfsanbetenden, offen oder verdeckt "reinkarnisierenden" Religionen hindurch - und vor allem auch heute wieder
http://aaronedition.ch/media/Swastika_Samarra.jpg 
Hier  (<< anklicken) Siehe auch das "achtstrahlige" "Sonnenrad" des Club of Rome (beachte Gästebucheintrag vom 11.11.11/10:23) - "Offb 17,11: "Und das Tier, das war und nicht ist, es ist selbst sowohl ein achter als auch von den sieben und geht ins Verderben." Erklärung: Das 8. Tier, der kommende leibhaftige Antichrist, auf dem die falsche Braut (Gemeinde bzw. Ecclesia), die Hure Babylon sitzt/basiert, wirkt also nach der "geistlichen" Art der sieben (historischen, vorcäsarschen) römischen Könige/Götter, denen je einer der sieben Haupthügel/Berge des frühen Roms geweiht war (s.a. Offb 13,1-8; zum vorangehenden falschen, wunderwirkenden Propheten, welcher die Menschen zur Annahme der falschen Versiegelung mit dem satanischen antichristlichen Wert 666 verführt s. Offb 13,11-18),  und es (das Tier) sitzt dann auf einem 8. Hügel Roms, dem Wahrsagerberg (mons vaticanus).
Bibel:
http://www.joyma.com/elberfe.htm > NT wählen!  Quelle zum alten Rom: Lexikon der Alten Welt (dreibändig; nicht als Online-Quelle erhältlich!) Siehe auch nachstehendes PDF:
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Entrueckung,aktuell.pdf
 
Die Wahrheit über vergangene, heute gezielt verschwiegene römisch-katholische Gräuel ist schrecklich - aber sie macht frei! Sie lässt uns auch die NATO-Angriffe gegen Serbien in den 90er-Jahren besser verstehen!  Es gibt nicht Neues... Siehe auch weiter unten.
http://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/der-vatikanische-holocaust-in-kroatien.html
http://aaronedition.ch/Propaganda_Due_Licio_Gelli.pdf
 
"Besessenheit": Zur Abwechslung ein weitherum gezielt "verstecktes" schreckliches Video: http://www.dailymotion.com/video/xl6bs_obsession-islam-radical_school  - Die anderen Welteroberer bzw. was die aktuellen islamischen "Volksrevolutionen" bezwecken - oder was uns unsere "römischen" Führer gezielt verschweigen... Warum wohl?  Französisch/Englisch - den andern sollten schon die Bilder reichen!

Neu nun das Video noch in deutscher Sprache:
http://www.youtube.com/watch?v=1StBArdoe8I
 
Wie die Antwort der Bibel zu esoterisch-wissenschaftlichen Märchen von unten lautet: Alle heidnischen Religionen (Old bzw. New Age) siedeln ihr  "ewiges Reich" und ihre Dämonen modern immer noch im Erdinnern an (diese Erde wird zwar noch "von oben" erneuert, aber gemäss dem NT genaugleich wie Sonne und Meer etc., nicht ewig bestehen, darum wird Letzteres [NT] hart und mit allen Mitteln bekämpft)! Die Heiden sehen nur "glänzende" Geschöpfe und (allenfalls sich spektakulär materialisierende) Dämonen und Pseudoengel, nicht aber den unsichtbaren Schöpfer dahinter... Kurzsichtigkeit und Geistlosigkeit pur! Lesen Sie dazu mehr auch weiter unten!
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Hiob,aktuell.pdf

Hier (<< anklicken) Sloterdijk und der Zerfall des Zynismus - oder auch Philosophen hinterfragen sich...

Vorstehenden Text herunterladen: http://www.aaronedition.ch/Der_offene_und_versteckte_Satanismus_wird_kultiviert.htm


Römische Old Ager (neu oft New Ager genannt) und andere Geschöpfs- und Sonnenküchlein- bzw. Swastikaverehrer ( beschrieben u.a. in 1. Petrus 2,6-8) suggerieren dem normalen Volk immer wieder, die Bibel könne nicht einfach gelesen und verstanden werden. Das mag für gewisse Teile (vor allem AT) zutreffen, doch die heute schlimmsten allgemeinen (übersetzt: katholischen) Irrlehren sind z.B. im Neuen Testament klar und absolut verständlich kodifiziert:
 
Zum Zölibat: "Der Aufseher (neu "Bischof"; griechischer Urtext "episkopos". Die Red.) nun muss untadelig sein, Mann einer Frau, nüchtern, besonnen, sittsam, gastfrei, lehrfähig..." (1. Timotheus 3, Vers 2 --> vergleiche Titus 1,5-9.)
 
Zu den Halbgeschwistern von Jesus Christus: "Und es geschah, als Jesus diese Gleichnisse vollendet hatte, ging er von dort weg. Un er kam in seine Vaterstadt und lehrte sie in ihrer Synagoge, so dass sie sehr erstaunten und sprachen: Woher hat er diese Weisheit und die Wunderwerke?  Ist er nicht der Sohn des Zimmermanns? Heisst nicht seine Mutter Maria, und seine Brüder Jakobus und Joseph und Simon und Judas? Und seine Schwestern, sind sie nicht alle bei uns? Woher hat er nun dies alles? Und sie ärgerten sich an ihm. Jesus aber sprach zu ihnen: Ein Prophet ist nicht ohne Ehre, ausser in seiner Vaterstadt und in seinem Haus (Matthäus 13,53-57 --> vergleiche Markus 6,1-6; Lukas 4, 16-30, Markus 3,31-35, Matthäus 1,24 und 25 u.v.a.m.)."

Dies nur zwei von vielen neutestamentlichen Beispielen, welche von den "allgemein" bewusst oder unbewusst Sonnengläubigen einfach "versteckt" oder geleugnet werden... Da die meisten Zeitgenossen biblisch unwissend oder einseitig informiert sind (oft so angelernt an ihrer alma mater [bedeutet wörtlich "verschleierte Mutter", oft auch mit "nährende Mutter" übersetzt und meint heute eine Universität!]), haben die "Römer" denn auch leichtes Spiel!
 
Da auch die Reformatoren stark biblisch argumentierten, eliminierte das neue Rom 1546 am Konzil zu Trient als Gegenmassnahme kurzerhand die gesamte Bibel - vor allem das Neue Testament - , indem der Vatikan die chaldäischbabylonischassyrischägyptischgriechischrömische Pontifex-Maximus-Tradition der Bibel gleichstellte... Lügen hätten eigentlich kurze Beine, wenn die Halbwahrheit und das Verschweigen nicht so gewaltig regieren würden. Der Zweck (das gezielte Durcheinanderbringen und später das vermeintliche neue Zusammenführen) hat wirklich immer noch Hochkonjunktur und heiligt nach wie vor die Mittel...  

Nachtrag 20.10.2011: Die Bibel ist auch nicht vom Himmel gefallen, wie es seinerzeit die hochintelligenten Griechen, die Vorbilder der heutigen "Grossen", und andere Heiden von Standbild der Himmelskönigin Artemis bzw. Semiramis meinten (siehe Apostelgeschichte 19,35-37!!!) oder vermeintlich der Koran (Mohammed war nach diversen Überlieferungen Analphabet >>
Hier ). Auch wenn das NT verschärft worden wäre,enthält es immer noch eine einmalige Gnadenbotschaft, wie sie in keiner Religion bzw. Glaubenrichtung sonst vorkommt! 
Zur Überlieferung der Bibel:
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Hinweise_zur_Bibel,aktuell.pdf
>>>
Das_Barnabasevangelium = Eine allgemeine islamistische Mär, die nur so von
Unmöglichkeiten strotzt und auch an Rudolf Steiner, H.S. Chamberlain, Madame Blavatzky bzw. andere "Sophien" und Märchen von linksrechts aufgeklärtaufgeklärten Satanisten erinnert... Total unlogisch, irreal und sackklar getürkt! Aber die klaren Lügen gefallen "der Welt" ja am besten!http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Ueberlieferung_der_Bibel,aktuell.pdf
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Paulus_Frauen,aktuell.pdf
Als Kontrast:
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Dalai_Lama,aktuell.pdf
 
Millionenfach verliessen künftige linke und rechte Sozialisten die römische Kirche oder gingen auf Distanz wegen ihrer anti-neutestamentlichen Lehre und Ihrer Mitschuld an vergangenen Glaubensverfolgungen und Kriegsgräueln (siehe z.B.  "Drittes Reich" von Hitler und dessen Konkordat mit dem Vatikan vom 20.7.1933)  etc.,  in der irrigen Meinung, diese römische Lehre repräsentiere das biblische Evangelium! Und nun kämpfen sie, die "Sozialisten", für die Neue Weltordnung, für die "Gleichschaltung" aller Menschen in einer neuen Meinungsdiktatur - nichts mehr von der noch vor kurzem propagierten Einheit  in der Vielfalt? - und merken nicht, dass sie die besten Unterstützer Roms sind resp. geblieben sind bzw. bald gar schon "Rom" repräsentieren werden - indem sie dann keinen "Glauben" ausser den ihren mehr tolerieren wollen...? 14./19.9.2011
 
Siehe auch PDFs dazu: http://www.aaronedition.ch/PDF_Inhalt.htm sowie weitere Infos unter Bad_News  --> Weisheiten --> Terrorismus-Inhalt   
http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.htm  http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.pdf 
 
Eine Lektion in Allgemeinbildung der besonderen Art:
"Humanistische Kriegsfreunde - unsere klassischen Vorbilder"
oder "Wilhelm II., das Schwert Roms"!  Dazu die  Google-Suche (<< anklicken). Familienkrieg! Wie ist es heute? http://www.aaronedition.ch/Kriegsfreunde.pdf
Wilhelm II. - mit 10 Jahren schon Leutnant!
http://de.wikipedia.org/wiki/Wilhelm_II._(Deutsches_Reich)
Diesen Text herunterladen:
http://www.aaronedition.ch/Die_unverstaendliche_Bibel.htm


... aber den heutigen  "Weisen" von Sion (auch "Zion" genannt), diesen Antizionisten, kommt dieser Fakt sehr ungelegen!

Hier
  Der fromme "Römer" und SS-Reichsführer Heinrich Himmler zur Ausrottung des jüdischen Volkes anlässlich seiner Posener-Reden vom 4./ 6.10.1943: http://www.diewohlgesinnten.de/358.0.html?&no_cache=1
Einen textlich ergänzten Beitrag finden Sie hier: http://www.aaronedition.ch/Himmler_Judenausrottung.htm An den Nürnberger Prozessen wurde nur ein winziger Teil der Nazi-Verbrecher aus Roms Gnaden abgestraft. Die meisten Nazis - vor allem auch Richter! - machten sofort wieder grosse Karriere im erneuerten "Römischen Reich" (inkl. USA etc.!)... Siehe auch http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Bad_News,aktuell.pdf
Für Deutsche auch interessant: http://www.verfolgte-schueler.org/


Die Antizionisten wandern weiterhin in den faschistischen Fussstapfen von Leuten wie Houston Stewart Chamberlain (s.a. unseren Kommentar zum Gästebucheintrag vom 13.9.2011). Es werden wieder die bizarrsten, unwahrsten Geschichten herumgeboten. So sollen die Germanen die wahren Israeliten sein und die israelischen Stämme sollen ihnen die Identität geraubt haben. Dabei weiss jeder Bibelkenner, dass die 10 Nordstämme Israels wegen ihres Abfall vom Schöpfergott - als Folge der salomonischen Vergehen (1. Könige 11) - im Nordreich Samaria um 720 vor Chr. (da existierte weder Aachen noch Rom!) von den Assyrern (die auch ein gleichschenkliges Sonnenrad wie später die Griechen auf der Brust trugen) in die ganze damalige Welt verteilt wurden (und nicht umgekehrt!!!).  Siehe dazu 2. Könige 17, Verse 15-23 --> Dass im Vers 23 steht "So wurde Israel aus seinem Land gefangen nach Assur weggeführt und das ist so, bis auf den heutigen Tag", zeigt übrigens exemplarisch auf, dass 2. Könige zu einem Zeitpunkt geschrieben wurde, als das damalige Weltreich Assyrien (Assur) noch bestand...

Das Zitat aus den Versen 14-18 zeigt auf, dass es über weite Strecken immer noch die gleiche Religion ist, welche die geschöpfsanbetenden linksrechts neofaschistischen Neuheiden und Pseudochristen, die immer mehr offen unsere Medien beherrschen,  zu Beginn des letzten Jahrhunderts und heute wieder ziemlich offen pflegen oder neu bzw. wieder  via etablierte Religionen offen zu installieren versuchen bzw. installiert haben:
 
"17,14 Aber sie hörten nicht, sondern verhärteten ihren Nacken gleich dem Nacken ihrer Väter, die dem HERRN, ihrem Gott, nicht geglaubt hatten. 17,15 Und sie verwarfen seine Ordnungen und seinen Bund, den er mit ihren Vätern geschlossen, und seine Warnungen, mit denen er sie gewarnt hatte, und liefen der Nichtigkeit hinterher - und wurden [selber] nichtig - und [liefen] den Nationen nach, die rings um sie her waren, von denen der HERR ihnen geboten hatte, nicht wie sie zu tun. 17,16 Und sie verließen alle Gebote des HERRN, ihres Gottes, und machten sich ein Gußbild, zwei Kälber, und machten eine Aschera und warfen sich vor dem ganzen Heer des Himmels nieder und dienten dem Baal. 17,17 Sie ließen ihre Söhne und ihre Töchter durchs Feuer gehen und trieben Wahrsagerei und Zauberei und verkauften sich, zu tun, was böse war in den Augen des HERRN, um ihn zum Zorn zu reizen. 17,18 Da wurde der HERR sehr zornig über Israel und schaffte sie fort von seinem Angesicht. Nichts blieb übrig als allein der Stamm Juda (inkl. Levi und Teile von Benjamin. Einf. der Red.)."

Es gibt auf dieser Erde in Wirklichkeit drei Glaubensrichtungen: Das geschöpfsanbetende, synkretische, reinkarnistisch an das Totenreich des Satans gebundene, die Bibel und vor allem das NT ganz oder teilweise leugnende Old bzw. New Age der Hure Babylon (Offenbarung 17 --> 13) bzw. der versteckt agierenden Bauleute (1. Petrus 2,6-8), das Judentum und das daraus entstandene biblische Christentum... Alles andere sind Fassadenorganisationen, sogenannte potemkinsche Dörfer zur Täuschung der suchenden Menschen!
 
Wenn also Germanen israelitischen Ursprungs (Nachfahren der von Jahwe [YHWH] wieder in Polytheismus und Heidentum abgefallenen oben erwähnten israelitischen Nordstämme) wären, wäre das keine Sensation, sondern wahrscheinlich und sehr passend für das heutige, gelebte und zelebrierte Neuheidentum in Deutschland und im übrigen Europa - eben Geschöpfskult bzw. Old Age pur! Die heutigen erbitterten germanischen Antizionisten schrieben dann also gegen ihre eigenen israelitisch-neuheidnischen Vorfahren und - wie seinerzeit das historische Nordreich Israel mit der Hauptstadt Samaria -  vor allem gegen Juda bzw. Jerusalem an... Das folgende PDF (siehe vor allem auch Fussnote auf Seite 2 - pseudofromm verheimlicht vor dem Kirchenvolk!) zeigt exemplarisch auf, dass die "Germanen" auch nach Friedrich II. und Islamanhänger Goethe weiterhin auf den falschen Gott setz(t)en: http://www.aaronedition.ch/Der_Pergamonaltar.pdf  
 
Ein Dr. med. Ryke Geerd Hamer, Arzt (hier und  hier) und gemäss Internet Theologe(?), bekannt für seine besonderen germanischen Medizin-Ansichten, schreibt gar Folgendes: Der Name Is-ra-el bedeutet: „die Söhne des Königs der Alemannen“.  Dabei weiss jeder Bibelkenner, dass das althebräische Wort Israel "Gotteskämpfer" bedeutet (El = Einzahl für die allgemeine Gottesbezeichnung)... Der Stammvater der 12 Stämme Israels, Jakob, erhielt den Beinamen "Israel" vom Engel Gottes übrigens zuerkannt, weil er am Jabbok eine Nacht lang mit ihm gerungen hatte... Lies dazu Genesis/1. Mose 32,23-33! Lügen hätten wirklich kurze Beine bzw. der Satan (=Widersacher Gottes), der Gott der Superreichen und der linksrechts verführten "Atheisten" aller Zeitalter, ist ein fürchterlich perfider und performanter, weil zeitweise gar Licht spendender Durcheinanderbringer...
Nachtrag vom 2. und 4.10.2011
 
"Unsere  Aussagen  haben  nichts  mit  den  sattsam  bekannten  linksrechten, quasi immer  antisemitischen bzw. antizionistischen  holocaustleugnenden  Weltverschwörungstheorien zu tun, sondern wir greifen die sogenannten „Römer“ an, welche mit solch subversiv in die Welt gesetzten Unwahrheiten  die  sogenannt  nicht  eingeweihte  Welt  in  Schach  halten und  nach  ihrem  Willen  tanzen  lassen  – verdeckt  natürlich, damit man nachher notfalls wieder als Richter oder Schlichter auftreten  kann (siehe  z.B.  Aufarbeitung  des  Faschismus). Echte „Staatskunst“ nennt man in diesen Kreisen dieses wirklich kluge, aber bösartige, sehr versteckte Intrigantentum." Aus http://aaronedition.ch/Urknallsimulationen,21.6.2006.pdf
 
Diesen Text herunterladen:
 http://www.aaronedition.ch/Neue_antizionistisch-faschistische_Falschpropaganda.htm


Der Norweger Anders Behring Breivik (32), der sich gemäss Radio DRS (Nachrichten vom 24.7.11, 09.00 Uhr) als "Malteserritter" bezeichnet und Mitglied_einer_Freimaurerloge (<< anklicken) ist (Sonntagsblick vom 24.7.11), ermordet eiskalt, gezielt und absolut "atheistisch" evolutionär  selektiv erbarmungslos über 90 unschuldige Menschen...
http://www.blick.ch/news/ausland/ich-werde-als-das-groesste-monster-beschrieben-werden-177366
In ersten Verlautbarungen vom 23.7.2011 wurde der selbsternannte Demokratiefeind Breivik sofort als "fundamentalistischer Christ" bezeichnet!  "Fundamentalistisch" werden normalerweise von gewissen einflussreichen, meinungsmachenden Kreisen bibelgläubige und an die unaussprechlich grosse Gnade Gottes in Jesus Christus schöpfungsgläubige Menschen bezeichnet, die in der Regel weltweit (siehe islamische Länder; früher vor allem kommunistische bzw. sozialistische Länder) wegen ihres Glaubens tödlich verfolgt wurden und werden! Der registrierte Freimaurer und sich  "Malteserritter" nennende Breivik - ein wahrer "Römer" wäre er demzufolge! - hat mit wahrem biblischem Christentum sowenig zu tun wie ein Elefant mit einer Fliege... Christen töten nicht bzw. nur in äusserster Notwehr - wenn denn überhaupt! Versucht man nun im Sonntagsblick vom 24.7.11  versteckt gar die Mehrheit des Schweizer Volkes, welches zu Recht und basisdemokratisch(!) die Minarettinitiative guthiess (u.v.a.m. aus Angst vor islamistischen Breiviks und um die Schweiz vor dem fanatischen, erbarmungslosen  Islamismus wahabitischer und ähnlicher Prägung zu schützen!!!) und meistens auch gegen die EU der Himmelskönigin Europa ist (die EU-Beitrittsvölker wurden ja nicht nach ihrer Meinung gefragt!!!), politisch in Breiviks Nähe zu schreiben? Hier sollte man als Journalist bei der Wortwahl, auch wenn die Gelegenheit politisch sehr verführerisch ist,  äusserst behutsam sein. Denn weil nun ein einzelner Freimaurer bestialisch gemordet hat, schreien wir Christen noch lange nicht, alle Freimaurer seinen wie Breivik! Wer im Glashaus sitzt...
Red. AARON-Edition/24.7.2011/11.10 Uhr
http://www.blick.ch/news/ausland/das-gesicht-des-boesen-177357 
 
Zitat Breiviks aus seinem Internet-Manifest: "Die zwei Personen, die ich am liebsten treffen möchte, sind Wladimir Putin und der Papst." Quelle: Blick (CH), Papierausgabe, S. 4, vom 25.7.11
http://www.blick.ch/news/ausland/das-monster-von-norwegen-vor-gericht-177422
Weiterer Pressespiegel:  Google-Suche_vom_25.7.2011 (<< anklicken)
 
Und schon versuchen "die Unfehlbaren" weltweit politisch zu profitieren!
Die extreme Linke, wie die extreme Rechte treue Dienerin des todbringenden ewigen römischen Unifizierungswahn (UNO/One World), versucht nun aus dem Anschlag eines geisteskranken Freimaurers (gehört "politisch" eigentlich zu Ersteren!) sofort politisch zu profitieren!
So will auch die bis vor kurzem moderat links wirkende und engagiert und dezidiert gegen den "Überwachungsstaat" antretende CH-SP-Justizministerin und Ex-Pianistin, Frau Bundesrätin Simonetta Sommaruga (Ehefrau des Schriftstellers Lukas Hartmann), die Überwachung des Internets drastisch verschärfen. Damit neben vielen Märchen und Unwahrheiten auch noch die letzten wirklichen Wahrheiten aus dem Internet verschwinden?http://www.derbund.ch/schweiz/standard/Sommaruga-holt-zum-Gegenschlag-aus/story/14576378
96
SVP-Präsident Toni Brunner, dessen "Mentor" Christioph Blocher noch vor wenigen Jahren selbst Justisminister war, meint: "Leute, die aus einem Massaker politisches Kapital schlagen wollen, disqualifizieren sich selber." Wenn es so einfach wäre...
http://www.derbund.ch/ausland/terror-in-norwegen/Ich-wuensche-keine-internationale-Vernetzung-der-Parteien/story/14443121?dossier_id=9  
 
Die Diesseits-UNO-Kirche der Kurzsichtigen!
Sicher ist gemäss dem NT  (<<anklicken;  lies nur mal als Beispiel die Kapitel 24 und 25 des Matthäusevangeliums), dass bibelgläubige Christinnen und Christen seit jeher immer wieder offen oder versteckt verfolgt werden (dazu muss man sie stets irgendwie beschuldigen und als gefährlich darstellen...). Auf jeden Fall prophezeit die Bibel in diesem Zeitalter keinen weltlichen Sieg des Christentums - das tun der Islam, der Buddhismus und die römisch-katholische Kirche... Diese drei und andere Old Age-Sekten (fälschlich bzw. zur Tarnung New Age genannt) wachsen - menschlich logisch! - auch zur falschen Pseudowelteinheitskirche zusammen - auch wenn sie sich zwischendurch (noch) blutig  bekämpfen! Wer das Wort Gottes (Logos) nicht kennt, ist eben "Führer-los" und lechzt deshalb immer nach einem weltlichen, pseudofrommem, diesseitigen "Führer" und nach Pseudo-Einheit (zudem lassen sich so die Untertanen besser kontrollieren und noch besser ausnehmen - eben echt satanisch: Teile/verurteile, führe neu zusammen und regiere!). Siehe letzte "römische" Grossfeldversuche unter Lenin/Stalin/Mao Tse Tung bzw. Hitler/Mussolini und Konsorten. Die teilweise manipulierte bzw. verschwiegene  jüngste Historie (Geschichte) - siehe z.B. nur schon unsere theologisch/christologisch absolut korrekten Beiträge zum Evangelium (PDF-Inhalt ), die unzählige weltweit kursierende religiöse Falschaussagen entlarven -  beweist es klar! Es gibt zur direkten Demokratie (Laodizea)** auf die Dauer keine Alternative - und die grossen Betrüger müssen ihr gestohlenes Geld zurückgeben - freiwillig! Auf das Gott  ihnen vergebe! Sonst ist wohl schon bald "aller Tage Abend" für dieses Zeitalter? - Leider versteht man unter Demokratie nicht überall das Gleiche, sondern verwechselt sie mit einer diesseitigen, menschengemachten gesetzlichen Psuedogottesdiktatur à la Muslimbrüder oder Taliban! Pharisäer aller Zeitalter waren und sind immer tödlich und im Endeffekt klar satanisch, lebensfeindlich und gegen den Schöpfer - egal wie man es dreht ** - Mehr dazu auch hier und hier!
** "Islamische Menschenrechte" orientieren sich eben an der vermeintlich im Auftrage Gottes mordenden Scharia!!! Da macht auch die anfangs hochgelobte, als moderat geltende  Kairoer Erklärung der Menschenrechte von 1990 leider keine Ausnahme! Das penetranteVerschweigen ihres Inhaltes und der aktuellen, in den islamischen Ländern ganz oder teilweise gelebten  bzw.  praktizierten Fatawa (<< anklicken) im Westen durch die dominierenden Linksrechten ist fatal und kann zu Frustreaktionen machtloser "Eingeweihter" (siehe Breivik!) führen...
http://www.igfm.de/Die-Kairoer-Erklaerung-der-Menschenrechte-im-Islam-im-Kontrast-z.1475.0.html 
http://www.dailytalk.ch/wp-content/uploads/Kairoer%20Erklaerung%20der%20OIC.pdf
Google-Suche: Hier  -   Nachtrag vom 7.8.2011
Zum uralten, heidnisch-babylonisch-römischen bzw. pseudochristlich pseudohumanen, das Geschöpf vergöttlichenden Weltunifizierungswahn, der spätestens seit dem letzten Viertel des 18. Jahrhunderts die links, rechts oder gar gemässigt römisch Verführten immer und immer wieder wahnmässig wie eine Epidemie erfasst, passen am besten die  nachstehenden Beiträge von Kephas Petros Kleinstein (übrigens kein Israelit!).
http://aaronedition.ch/Ohne_Gott_und_ohne_Christus,aktuell.pdf
http://www.aaronedition.ch/Sie_fahren_immer_weiter.pdf
http://www.aaronedition.ch/Das_Atomos_Gottes.jpg
http://www.aaronedition.ch/Die_Leugnung_Gottes.jpg


Was dazu unter www.aaronedition.ch publiziert und verlinkt war, sehen Sie nachstehend!  

http://www.aaronedition.ch/Mega_Menschenopfer,26.06.2011.htm
http://www.aaronedition.ch/Mega_Menschenopfer,26062011.pdf

Weitere gut recherchierte, ansonsten normalerweise weitgehend verheimlichte Fakts:

http://www.aaronedition.ch/Der_Pergamonaltar.pdf  http://www.aaronedition.ch/Freimaurerleader.pdf 
http://www.aaronedition.ch/Freimaurerleader.htm
http://www.aaronedition.ch/Propaganda_Due_Licio_Gelli.htm
http://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/die-verschworung-sie-judisch-aussehen.html
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Hiob,aktuell.pdf 
http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.htm  http://www.aaronedition.ch/Das_Heilige_Roemische_Reich.pdf 
http://www.aaronedition.ch/Weisheiten_04.htm (Die Piltdown-Mensch-Fälschung)
http://www.aaronedition.ch/Terrorismus_24.htm (Der internationale Faschismus Roms)
http://www.aaronedition.ch/Christian_Giordano_Scharia-Gerichte_Schweiz,29.12.2008.htm
http://aaronedition.ch/Malteser_Grossmeister_Ritterorden_vom_heiligen_Grab.htm
(mit Link zu "Movers and Shakers" - auch Rupert Murdoch soll dazu gehören... )

Weiter zu Murdoch und seinem "angekratzten" Imperium: Erstaunlich, dass im Zusammenhang mit ihm und seiner News. Corp. die haarsträubenden Vergehen der britischen Polizei in den Medien marginalisiert werden! Ob da das US-FBI, das nun gegen ihn ermitteln soll, dies wirklich tut? Oder haben "Malteser Falken" dort  keinen Einfluss?  Siehe hier.  "The Sun" (Die Sonne), der Titel seines britischen Leibblattes, zeigt übrigens symbolisch auf, wen er sonst noch verehrt... Das britische Unterhaus war bei der "Einvernahme" am 19.7.2011 übrigens nicht besonders streng mit dem einflussreichen "Meinungsvermittler":
http://www.blick.ch/news/ausland/heute-geht-es-rupert-murdoch-an-den-kragen-177037
http://www.derbund.ch/wirtschaft/unternehmen-und-konjunktur/Angeschlagenes-Weltblatt/story/29774292  - Die Verschwörer vermuten nun eine Verschwörung...

Die Entrückung: eine Fiktion?
http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Entrueckung,aktuell.pdf
Interessante uralte biblische Grundlehren, die in "römischen Landen" - vor allem dank hiramscher Geschöpfspropaganda und Verschweigen - trotzdem nahezu unbekannt sind! Wen wundert es?
Die Anhänger des Gottes der Reichen - egal wie sie ihn nennen oder definieren bzw. welcher Kaste, Loge bzw. welchem Orden oder Club sie angehören! - werden nicht an der verheissenen Entrückung teilnehmen! Es sei denn, sie kehren um... Nachtrag vom 11.7.2011

http://www.aaronedition.ch/Bad_News_12.htm >>> Von der BIZ (Bank für internationalen Zahlungsausgleich), deren Wirken während dem 2. Weltkrieg, dem Mitbegründer Hjalmar Greely Schacht (Hitlers Banker), der als einziger "Verschwörer" vom 20. Juli 1944 (Hitler-Attentat) nicht umgebracht wurde und am Nürnberger Prozess ein wichtiger Zeuge war.  - Am 20. Juli 1933 schloss Hitler übrigens das Reichskonkordat, den Übereinstimmungsvertrag mit dem Vatikan, ab... (Korr.14.6.11)

Sprichwort: "Nur die dümmsten ("aufgeklärtesten"!) Kälber wählen ihren Schlächter selber!"

Islamistische News - Alte und neue verschwiegene westliche "Partnerschaften" mit den Islamisten...


Wenn nun in den benachbarten islamischen Ländern (siehe nachstehend) das "Mein Kampf" und die "Protokolle der Weisen von Zion" lesende bzw. glaubende, verführte "Volk" wenigstens offiziell das Szepter übernehmen wird, werden die restlichen dortigen Christen und - vor allem - Israel noch weniger zu lachen haben. Und unsere immer mehr offen dem Widersacher Gottes (hebr. Satan, arabisch Scheitan) dienenden "Mächtigen" werden denken, dass ihr bisweilen nur heimlich verehrter Gott der Festungen, der geistige "Vater" Tubalkains und Nimrods etc., bald die ganze Welt "römisch" swastikamässig babylonisch direkt beherrschen wird... Das Volk wird immer verarscht, sei es jetzt subtil pseudowissenschaftlich (weltweiter ultimativer Zufallsglauben) oder ganz primitiv pseudogottesgläubig - bis das Ende dieses Zeitalters der Gnade (für die, welche sie ergreifen) zu Ende gegangen sein wird. Im Artikel  "Der Altar des Satans" können sie in der Fussnote auf Seite 2 nachlesen, dass wir solche Sachen nicht zu erfinden brauchen (das taten für uns die "esoterischen" Vorbilder der Mächtigen!), aber dass es an der Zeit ist, solche Fakts allen Christinnen und Christen zugänglich zu machen. Bisher haben ihre obersten Leiter sie sorgfältig davor bewahrt - und den Gottesglauben damit nicht gerade gefördert... 3.2.2011

Hier  7.8.2011:Der bekannte Ringier-Kolumnist und Publizist Frank A. Meyer, Freund vieler bekannter Persönlichkeiten, moderater Links-Aktivist und gemäss eigenen Aussagen aktiver Protestant, zweifelt auch an der "Demokratisierung in Nordafrika"...   http://www.blick.ch/news/fam/schlagende-beweise-178405

Aktuelle obrigkeitliche CH-Vorgaben  (Freigabe des Inzests) sollten uns auch zu denken geben! http://www.aaronedition.ch/CH-Bundesrat_gegen_Inzest-Verbot,11.11.2010.htm - 3.2.2011 

http://www.aaronedition.ch/Islam_und_Terrorismus_Mark_Gabriel_Zitate.pdf

Hier   Propaganda Due (P2), Licio Gelli und die „römische“, "weisse" und "schwarze" Freimaurerei...  Sorgfältig allgemein (übersetzt: katholisch)  gehütete "Geheimnisse"...

Hier "Der Bund", CH-Tageszeitung vom 25.10.2010: Ernst von Weizsäcker, Hitler-Staatsekretär und späterer Botschafter im Vatikan, definitiv als Nazi-Täter überführt - Hitlers Auswärtiges Amt als williger Vernichtungsgehilfe entlarvt. Verhalf es auch Josef Mengele zu einer neuen Identität in der Schweiz (mehr hier)?  Siehe auch hier die Entmythologisierung anderer Nazi-Mitläufer und Islamisten-Freunde. Hier Weitere interessante Infos zur ehemals "widerstandskämpferischen" Familie von Weizsäcker (Richard ist ja aktuell immer noch im "Club of Rome" tätig...).

Hier Zukunft CH: Für Demokratie und Freiheit - 8 Fragen an die "Verantwortlichen", das Volk...

Interessante, effektiv weiterführende Beiträge (Links anklicken): 

PDF-Inhalt                 Hier (<- anklicken) - Lesemuster mit unvollständigem Inhaltsverzeichnis
Bad_News                           Terrorismus-Inhalt    
Weisheiten  Terrorismus_24.htm
http://www.aaronedition.ch/Islamistische_Inquisition.htm
http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html
Hier  CH-Bundesrat für Freigabe des Inzests (Blutschande)...
Hier  Malaysia sucht den "Super-Imam" - und rüstet zum Terror...
http://www.aaronedition.ch/Freimaurerleader.htm
http://www.aaronedition.ch/Sie_fahren_immer_weiter.pdf
 
Weitere bzw. andere  Meinungen zu "allgemeinen" Schandtaten verkappter pseudofrommer Internationalisten:
http://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/der-vatikanische-holocaust-in-kroatien.html
http://vatikanische-nwo.blogspot.com/2009/11/vatikan-und-jesuitenorden-hinter-dem.html 
http://www.orwell-staat.de/wp/?page_id=3697
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/f-william-engdahl/die-versteckte-wahrheit-wer-ist-hillary-rodham-cl.html;jsessionid=453210FB2A70771D0AB29D55A502A360
Siehe auch unter http://aaronedition.ch/108919.htm >>> Weiter:
Vom "jesuitischen" Versuch, in der Schweiz die Scharia einzuführen...
http://www.aaronedition.ch/Christian_Giordano_Scharia-Gerichte_Schweiz,29.12.2008.htm 
Zitat: "Jedes Gespräch über einzelne Nationen ist den Jesuiten aufs Strengste verboten; das Ideal des Ignatius war, sagt Gothein (Ingatius von Loyola, S. 336), 'alle Nationen durcheinander zu werfen'." (Zitiert aus „Die Grundlagen des XIX. Jahrhundert“ von Houston Stewart Chamberlain, II. Hälfte, IV. Auflage, Abschnitt III, DER KAMPF, Fussnote Seite 666,  herausgegeben  in München von Verlaganstalt F. Bruckmann A.-G., 1903 -> Siehe dazu auch http://www.aaronedition.ch/Bad_News_06.htm)

Desinformation ist die Voraussetzung einer False Flag Action (= Verbrechen unter der Fahne Unbeteiligter begehen bzw. kriminelle Taten durch Tarnung und Betrug  Unschuldigen unterschieben). Lesen Sie dazu nachstehend auch eine Definition zum Begriff Desinformation unter http://www.sir-alec.de/lex-desinformation.html

Hier... Ein Desinformationsbeispiel! Lesen Sie die wichtigsten (verheimlichten!) Zitate von Charles Darwin, dem Vater aller neuzeitlichen "römischen" Massenmörder (Lenin, Stalin, Hitler und alle anderen "Römer" bzw. Bauleute gem. 1. Petrus 2,6-8)?

Osamas Tod: verspätete Todesanzeige? Oder eine römische False Flag Action ältester Schule? Meinungen dazu:  - http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/05/operation-geronimo-obama-wusste-nichts.html  - http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/05/es-gab-keine-live-ubertragung-von.html  -  http://alles-schallundrauch.blogspot.com/  - Sicher ist, dass das blitzartige Verschwindenlassen der Leiche Spekulationen Vorschub leistet. Dass man vorsorglich von Seiten der Führenden gleich alle Kritiker unisono als Verschwörungstheoretiker taxiert, spricht - für den Denker wenigstens - auch für sich... Also auf  jeden Fall weiterhin Halbwahrheit und somit Verwirrung und Spannung pur! So hält man das Volk in Atem und führt sein "Ding" ("The Great Deal") weiter aus... - Anfangs Mai 2011


Was bedeutet "Mafia"? Oder das Vermitteln einer Ahnung, warum die organisierte, "grosse"  Kriminalität für die "allgemeinen" weltweiten Geheimdienste unentbehrlich ist (siehe auch obere Artikel!)...

Ma-fia ist u.v.a.m. abgeleitet von "ma fiancée" = fr. für "meine Braut/Verlobte". Bekanntlich wird die Gemeinde Christi als "Braut" bezeichnet und Christus als ihr Bräutigam! Die Mafia, von der wir immer sprechen, wird von italienischen Juristen und Strafverfolgern als die "kleine oder niedere Mafia" bezeichnet. Die "hohe Mafia", zum Teil direkt Auftraggeberin der "niederen bzw. kleinen Mafia", die wahre falsche Braut Christi (Offenbarung 17 --> Offenbarung 13), kann gemäss diesen juristischen Insidern strafrechtlich kaum angegangen werden (siehe Fall Andreotti oder Fall Licio Gelli --> dazu auch Beitrag weiter oben), da sie eine prozentual grosse Überschneidung mit der mit der "offiziellen Kirche" verfilzten, weltweiten, meinungsmachenden, offen und vor allem verdeckt (Logen, Clubs, Orden -> Diplomatie) regierenden 1%-Spitze  (der Bevölkerungen) hat, die im Schnitt pro Land mindestens 97% der Volksvermögen besitzt oder beherrscht! Geld regiert die Welt? Diese Spitze regierte auch in jüngster Vergangenheit vor allem via das Mittel der Spannung, d.h. sie beging False Flag Actions (z.B. P2 und andere Stay-behind-Organisationen/Geheimdienstoperationen! in den 80er- und 90er-Jahren etc.) oder sie spielt(e) einzelne Meinungsmacher der unteren Ebenen politisch virutos subtil bzw. diabolisch gegeneinander aus oder versucht sie zu einer falschen, sie selbst (die 1%-Spitze) noch mächtiger (und das Volk noch ärmer!) machenden Einheit (z.B. EU basiert zweifach auf römischen Verträgen) zu bewegen... Diabolus ist übrigens ein Beiname des Satans bzw. Luzifers und bedeutet u.a. auch "Durcheinanderbringer"... Die 1%-Spitzen bringen teilweise selbst falsche oder verfälschte, z.T. völlig unlogische Verschwörungstheorien (vor allem mit "Juden" als Köder) unter das Volk, welche sie dann in ihren eigenen Medien wieder aufdecken oder ausgesprochen publikumswirksam belächeln und sich so als weitsichtige Realpolitiker outen. Das Volk ist, da selbst im Karrierewahn oft diesen "Grossen" nacheifernd, diesen Manipulatoren im Prinzip hilflos ausgeliefert, da im Falle einer "zufälligen" Revolution sich gleich wieder Vertreter dieser "Grossen" an der Führung dieser "Revolutionen" beteiligen würden (siehe "römische" "sozialistische" Quellen sowohl des Sozialismus als auch des Nationalsozialismus/Faschismus)!
 
Ausblick: Die weltweite, gut organisierte Macht dieser 1%-Cliquen  (Stichworte: "Black Nobility" hier , Strukturen des aktuellen "Heiligen Römischen Reiches" hier etc. >>> s. Beiträge auf dieser Homepage) wird erst gebrochen werden, wenn Jesus Christus nach Offenbarung 1,7.8 bzw. 17,14 bzw. 19,11ff wiederkommt (nicht mit vorheriger Entrückung der Gläubigen zu verwechseln!). Vorher wird aber noch ein falscher Christus mit einem ihm vorangehenden falschen Propheten, der schon lange in der Welt ist!, als falscher Einiger des dannzumal wieder nach  einem Führer und totaler Einheit (darum vorher das Chaos nötig...)  lechzenden breiten Volkes auftreten (siehe Offenbarung 12 und 13). Die dannzumal noch auf Erden anwesende Weltbevölkerung wird bereit sein, als Zeichen der Einheit und als speziellen Zulassungscode zu Nahrungsmitteln und als ultimativen Überlebenscode etc., die Zahl des Tieres, des Satans, die 666 (u.a. römischer Zahlenwert des lat. Begriffes "Vicarius Filii Dei" = Stellvertreter des Sohnes Gottes), an die rechte Hand oder an die Stirn sichtbar anzunehmen (Offenbarung 13,16-18).  ABER NOCH IST GNADENZEIT...
Und - trotz aller allgemeinen (lat. übersetzt = katholischen) Bibelkritik: Jesus Christus ist wahrhaftig auferstanden (vergl. auch Joh. 10, Verse 17 und 18)! Uns zum Vorbild! Er hat die Pforten des Totenreiches ein für allemal geöffnet. Halleluja. Gelobt sei Gott in Jesus Christus! Amen.  Red. AARON-Edition/Ostern 2011/Nachtrag vom 28.4.2011 
Nachtrag - Fromme Mafiosi: Als der seinerzeit als Boss der Bosse gehandelte Cosa Nostra-Chef und Mehrfachmörder Salvatore "Toto" Riina (Salvatore bedeutet übersetzt "Erretter" bzw. "Heiland"! ) nach seiner Verhaftung 1993 zusammen mit dem bereits in den Achtzigerjahren verhafteten und inzwischen zum "Pentito" gewordenen ebenfalls Mehrfachmörder Tommaso Buscetta gemeinsam hätte einvernommen werden sollen (Gegenüberstellung oder Ähnliches), weigerte er (Toto Riina) sich, im Beisein von Buscetta auszusagen, da er nichts mit einem Ehebrecher (Buscetta war bekannt für seine amourösen Abenteuer und mehrmals verheiratet) zu schaffen habe...

Körperlicher Ehebruch ist für Mafiosi also schlimmer als Mord! Mit geistigem/geistlichem Ehebruch, den sie als Mörder gegenüber Gott laufend begehen, scheinen sie keine Probleme zu haben (Gott  enttäuscht aber vor allem der geistige Ehebruch, der Abfall von ihm)! Bis vor kurzem war Scheidung übrigens auch für einen normalen kleinen "Freimaurer" ein NoGo... Die grossen Fische in deren Teich halten es meistens immer noch so - mindestens nach aussen. Die ganz ganz grossen "Freimaurer" heiraten gar nicht erst, sondern leben - wenigstens offiziell - zölibatär...
Hier - Interessante Leseprobe zur Cosa Nostra (übersetzt = "Unsere Sache bzw. Angelegenheit")
http://aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_echte_und_falsche_Braeute,aktuell.pdf

Nachtrag AARON-Edition vom 15.11.2013:

http://www.20min.ch/ausland/news/story/19449971  Papst könnte zum Ziel der Mafia werden

Zitate daraus: „Die, die bisher von der Macht und dem Reichtum der Kirche profitiert haben, sind sehr nervös», so Staatsanwalt Nicola Grattieri (55) gegenüber «Il Fatto Quotidiano». «Während Jahren hat die Mafia mit der Duldung der Kirche Geld gewaschen und Investitionen getätigt. Nun reisst Papst Franziskus die Säulen der wirtschaftlichen Macht innerhalb des Vatikans ab – und das ist gefährlich.“

Gläubige Killer

„Denn die grosse Mehrheit der Mafiosi betrachte sich selbst als gläubig. Laut einer Umfrage in Gefängnissen geben 88 Prozent aller Angehörigen der Clans an, religiös zu sein. Grattieri: «Ein Killer der 'Ndrangheta betet, bevor er jemanden umbringt.»“

Mit diesem Artikel vom 14.11.2013 wird das Zusammenspiel der falschen Braut Christi,  der weltweiten Hohen und Niederen Mafia, einmal mehr – wenn wohl auch vom Redaktor ungewollt – bestätigt! Der erste Jesuitenpapst Franziskus ist kaum in Gefahr…

http://www.aaronedition.ch/Malteser_Grossmeister_Ritterorden_vom_heiligen_Grab.htm

Hier (<<anklicken) Aktuell: Einer der bekanntesten islamistischen Gelehrten, Yussuf Al-Qaradawi (hier) , ein Freund der CH-Parademuslime Tariq (Tarik) und Hani Ramadan (Enkel von Hassan Al Banna, Gründer der ägyptischen Muslimbrüder), ruft alle Muslime (vor allem die Polizisten unter Androhung der Höllenstrafe!) zur Unterstützung der "tunesischen Revolution" bzw. zur allgemeinen Volkserhebung gegen ihre korrupten, das Geld bei uns hortenden Führer auf... Von wegen die aktuellen "Volksre-evolutionen" in den islamischen Ländern ums Mittelmeer seien nicht islamistisch gesteuert, wie uns unsere Medien weismachen wollen! Damit nehmen wir diese janusköpfigen, "prowestlichen" Regimes nicht in Schutz! Aber wie der Iran zeigt, sind islamische "Gottesstaaten" noch gefährlicher...  Übrigens:  Normalerweise ruft der im Video teilweise hehre Prinzipien verkündende Al-Qaradawi zur Ermordung Andersgläubiger und - vor allem - Abtrünniger auf... --> Das Video auf http://www.memri.org/clip/en/0/0/0/0/0/0/2774.htm und die aktuellen islamischen Fatawa auf Deutsch unter  http://www.islaminstitut.de/Fatawa-Rechtsgutachten.10.0.html  Siehe zu den Scharia-Versuchen in der Schweiz auch hier.  27.1.2011 - Nebenbei: Im Moment hat in gewissen CH-Medien wieder der - ehemalige! - Islamkenner und NZZ-Korrespondent Arnold Hottinger Hochkonjunktur! Hier  Der alte Mann und das Meer: seine nicht allzu alten, islamophilen Aussagen gegen Israel... http://www.aaronedition.ch/Bad_News_10.htm 

Hier (<< anklicken) Video am Ende des Artikels: Der Koranschüler Nassim Ben Iman wollte Heiliger Krieger für Allah werden! Nun zeigt er auf, wie der Islam von der "initiierten" Dummheit unserer "Römer", unserer formellen und informellen Führer,  welche die Sage vom "trojanischen" Pferd schon wieder vergessen haben, profitiert... Gottlose und Träumer können von Islamisten problemlos getäuscht werden! Und viele werden auch nicht getäuscht, sondern benutzen den Islam für ihre dunklen OneWorld-Zwecke... "Geschöpfsanbeter" bescheissen immer ähnlich wie ihre Vorgänger!

Hier Muslime lieben es gar nicht, wenn man Koransuren, an die sie fest glauben und in den Moscheen als unabänderliche, zu befolgende(!) Wahrheiten verkünden, im Westen öffentlich macht... Dann funktioniert dann eben ihre Taqiyya, mit der sie uns perfid einlull(t)en,  nicht mehr! Einige gehen offenbar soweit, dass sie solche Aufklärungsaktionen gar als "rechtsextremistisch" bezeichnen...

Hier Christenverfolgung in Ägypten und Nordkorea. Als Beispiele! Unsere "Römer" verschweigen fast alles...

Hier Es ist interessant, das ein US-Bürger, der Patriot "geschimpft" wird, ein Ehrenmann ist (Obama würdigte den soben verstorbenen Sondergesandten Richard Holbrooke "als grossen Patrioten und 'Riesen der amerikanischen Aussenpolitik' "; Quelle: sda), ein CH-Patriot aber in den Medien  mindestens als Populist, wenn nicht gar als ewiggestriger Holzkopf, der die Zeichen der Zeit nicht erkenne, beschimpft wird. Dabei sind normale US-Parioten doch nur die armen Kerle und Frauen, die weltweit für "One World-Rom" den Kopf hinhalten, oder etwa nicht?

Hier  Der Mensch: Aus Erde gemacht?  (So gemäss der Bibel und  der Wissenschaft; gemäss islamischen Quellen soll der Mensch aus einem Klumpen Blut geschaffen worden sein!!!)

Obsession (Besessenheit):  Film (engl./franz. Untertitel) über Islamismus von moderaten Muslims:  http://www.dailymotion.com/video/xl6bs_obsession-islam-radical_school - In der muslimischen Welt findet aktuell eine religiöse Säuberung statt, für die es keinen historischen Vergleich gibt!     Wo das Christentum und das Judentum - auch in ihren verarmten Formen - verdrängt werden, stirbt auch bald alles andere: kulturelle und politische Freiheit, der ganze Kanon der Zivilität. Die Himmelskönigin Europa sollte wissen, wohin sie steuert: zurück zur Denk-, Glaubens - und Redefreiheit und somit weg von den bekannten False Flag Actions zur Behauptung der Pfründe ihrer Reichen und Mächtigen, die es mit allen treiben oder in die kommende organisierte Unterdrückung und Ermordung aller Andersdenkenden und Andersglaubenden. Keine Toleranz der Intoleranz! Die Krux ist nur, dass in einer Demokratie die Intoleranten, die Frechen, die jede Wahrheit verdrehenden sich immer auf die Toleranz der andern berufen - bis sie an der Macht sind... Somit ist eine wahre Demokratie stehts bedroht und deshalb wachsam und lebendig! Sie nennt die Dinge beim Namen - auch gegen den Druck der von den Mächtigen gegängelten Medien!Hier  Deshalb Null-Toleranz gegenüber der Intoleranz - egal ob diese jetzt aus der rotgrünen, dem rigiden, bei uns stets volle Toleranz fordernden Islamismus teilweise sehr freundlich gesinnten Ecke kommt oder von Rechts oder aus der Mitte. Die (uns oft unbekannten) Mächtigen, welche teilweise praktisch Parteien zum demokratischen Führen der Menschen unterhalten, sollten sich bewusst sein, dass auch für sie die Welt mal zu klein werden könnte... Islamisten machen irgendwann auch vor "humanistischen" Think Tanks und andern "Weltweisen" nicht halt! "Indem sie sich für Weise hielten, sind sie zu Narren geworden" (Römer 1,22). 7.2.2011

Hier Der Pergamonaltar - der Altar des Satans? Oder wie der "Kult von Ur" (Ur = Stadt in Chaldäa/Altbabylon) wieder zum neuen Ur-Kult bzw. zur aktuellen "Leit-Kult-ur" wurde - und die Folgen daraus... Siehe zur Swastika-Religion der Reichen auch weiter unten. - Eine der aktuellen Folgen der andauernden luziferschen Hartherzigkeit: In Deutschland wurden in den letzten 34 Jahren, je nach Quelle, 8 oder 9 Millionen Kinder abgetrieben, also umgebracht: "Dieser Verlust verteilt sich auf 34 Jahrgänge und entspricht - bei einer jährlichen Geburtenzahl von etwa 700 000 Kindern - in der Summe elf bis zwölf vollen Jahrgängen. Das ist rechnerisch so, als ob seit Ende 1998 in Deutschland kein einziges Kind mehr geboren worden wäre. Diese grauenvolle Bilanz der in diesem Punkt weitgehend einigen  politischen Klasse bleibt tabu, es geht weiter." Weiter: "Die Masse dieser Schwangerschaftabbrüche ist nach der Rechtlage 'straffrei', aber rechtswidrig. Trotzdem werden sie vom Rechtsstaat finanziert (...) Deutschland - schon heute mehr ein Altersheim - steckt aus eigener Schuld vor dem Sturz ins Bodenlose: Ohne Kinder keine Zukunft, keine Wirtschaft, keine Rente."  Quelle der Zitate (Hervorhebungen Red. AARON-Edition.): Papierausgabe 8/10 von www.factum-magazin.ch. Natürlich wissen wir, dass es in den andern europäischen Ländern ähnlich aussieht - weitgehend als Folge des breitflächig, teilweise indirekt auch von den Gesundheitsministerien, propagierten Sexwahns. Nichts gegen Sexualität, aber weniger ist oftmals mehr bzw. nicht jede "Freiheit" führt zur persönlichen Befreiung! Der Widersacher Gottes, seit jeher Meister des heidnischen Sexkults,  freut sich jedenfalls sehr. Auf jeden Fall ist auch dieser Kult ein Riesengeschäft für einige wenige Superreiche - und die Medizin...


Hier Nazi-Euthanasie-Propaganda von 1936, mit Führerbefehl vom 1.9.1939 umgesetzt: Mehr...

Das sollte man wissen: http://www.lichtarbeit-verführung.de/bericht146.html (dieser interessante, sehr aufschlussreiche  Link zum Hinduismus funktioniert meistens nur, wenn man ihn kopiert und in einem neuen Browserfenster öffnet...) Interessanter Vortrag eines ehemaligen Hindu-Gottes!

Welches waren die grösseren Schlächter - die bösen Faschisten oder die "lieben" Sozialisten? Oder wie die aktuelle "Berichterstattung" die Wahrnehmung mindestens teilweise trüben kann bzw. eine "römische" Halblüge wird immer wieder durch eine andere abgelöst! Frida_Kahlo_malt_nicht_mehr_"Stalin_and_1" (<< anklicken) - Die Nahezu-Patt-Situation in Sachen vergangene Grausamkeiten wird aber von den "guten" Sozialisten leider (taktisch?) nahezu vollkommen "vergessen"! Die Nazis waren uns eben näher - oder Sympathien aus Unwissenheit für die grösseren, tüchtigeren östlicheren vollatheistischen Killer? Zu_Frida_Kahlo die Fakts auf Englisch... Unglaublich wie man heute jemanden schnell zu einer Wohltäterin umwandeln kann! Stalin_and_I  - das Selbstbildnis der blutrünstigen Sozialistin und Trotzki-Geliebten mit dem millionenfachen Massenmörder Joseph Stalin...

Freimaurerleader  Von den sich stets fromm (nach aussen) tarnenden Leadern der new-old-agigen pseudoevolutionären chaldäischbabylonischassyrischägyptischgriechischrömisch geschöpfsgläubigen Bauleute. Dank Medienmacht  heute wieder unbekannte Fakts...

http://www.aaronedition.ch/Urknallsimulationen,21.6.2006.pdf - Eine der grössten "römischen" False Flag Actions der Geschichte oder was "königliche Kunst" mit Hilfe der Lebensangst und Naivität  des Individuums in diesem Zeitalter, dieser "Ewigkeit",  alles zu erreichen vermag...

Hier "Es wird mit Sicherheit noch mehr Ehrenmorde geben"; Güner Balci zum feigen Verhalten unserer linksrechten politischen Elite. Dummheit wird normalerweise irgendwann bestraft - von noch Dümmeren...

Hier Humanistische Kriegsfreunde, unsere klassischen Vorbilder 

Hier Die perfektesten Lügner - beherrschen nach wie vor subtil die Welt der "Römer"!

Hier Interview mit Susanne Zeller-Hirzel, einem der beiden letzten noch lebenden Mitglieder der Gruppe "Weisse Rose"!  http://zoelibat.blogspot.com/2009/10/die-weie-rose-und-der-islam.html Siehe dazu auch unter ***Bad News!

Hier Der demokratische US-Ex-Präsident Jimmy Carter hetzt in einem NZZ-Interview gegen Israel und die US-Juden. Dies erstaunt nicht, war er doch zusammen mit Frankreich Ende der 70er-Jahre dafür verantwortlich, das "Kinderliebhaber" Ayatollah Khomeini in den Iran zurückkehren und den "Gottesstaat" errichten durfte. Siehe auch hier und  hier ...

Hier Und so tötete Hitlers "Vertragspartner" (Nichtangriffspakt von 1939) Josef Stalin, der ehe-malige Priesterschüler  und grosse Führer der Sowjetunion... Hier  Die Piltdown-Mensch-Fälschung von 1912 hatte die weltweiten, Jesus Christus ablehnenden oder seine Lehre verfälschenden "Bauleute" (1. Petrus 2,6-8 etc.) und ihren weltweiten Swastikakult (Swastika = gleichschenkliges "Kreuz",  gedreht = Hakenkreuz, Feuerrad, Sonnenrad, Rad der Zeit = Kalachakra etc.) "evolutionär" und total pseudoreligiös "entarten" lassen... Und die "römisch-luziferschen" False Flag Actions dauern an! Es gibt eben nichts Neues unter der Sonne (Sol Invictus), dem von den "Bauleuten" anstelle Gottes, des Schöpfers, nach wie vor göttlich verehrten Geschöpf! Siehe dazu auch hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Suche/Gro%C3%9Fer_Terror_(Sowjetunion

Neben dem Juden- und Christentum gibt es die weltweite(n) chaldäischbabylonischägyptische(n) Swastika-Feuer-/Sonnenrad-Religion(en) der heidnisch-evolutionär-synkretischen "römischen" Dämonen- und Geschöpfs-AnbeterInnen... (vergleiche 1. Tim 4, Mt 24 etc.)

 
Die sogenannte "Oberschicht" war zu Beginn des 20. Jahrhunderts genauso östlich-chaldäisch-ägyptisch-griechisch-römisch geschöpfsgläubig wie die heutigen "Exemplare" (Stichwort: Die grosse weltweite Religion der Mächtigen). Die Swastika war nicht nur das Erkennungszeichen von Theosophen** und andern Bauleuten. Der Schriftsteller Gustav Meyrink schmückte z.B. sein 1916 erschienenes Werk "Fledermäuse" mit einem Exemplar davon. Niemand nahm daran Anstoss! Im Morgenrot tritt eben nur die Sonne daher... Siehe auch weiter unten die Swastika-Abb. aus Chaldäa aus dem 5. Jahrtausend vor Christus. Aus der geschöpfsassozierten arabischen Himmelskönigin Al-Lat entstand ja dann auch irgendwann "Allah"...   <-- Bild links zum Vergrössern anklicken

Theosophisch-anthroposophische Bauleute-Märchen beherrschen die Welt...

** Der Katholik, "Freimaurer", "Illuminat" und Spiritist Rudolf Steiner trat dann anfangs des letzten Jahrhunderts aus der theosophischen Gesellschaft aus und gründete die Anthroposophie (Anthroposophie = Menschenweisheit), welche die "geisteswissenschaftlichen"  Studien über die "Wurzelrassen" unter Stichworten wie Goetheanum, Lemurier, Kainiten, Atlantis, Arier etc. weitertreibt. Offene oder geheime Anhänger seiner "Geheimlehre" sind viele Reiche unserer Länder. Ihre nicht geheime Kultusgemeinde, die nur von einem kleinen Teil der Gläubigen frequentiert wird,  nennt sich verwirrenderweise "Christengemeinschaft"... Dies erstaunt aber nicht, lässt doch Steiner in "Prüfung der Seele" den Luzifer (gemäss der mit ihm befreundeten Theosophin Madame Helena Petrowna Blavatzky, geb. Hahn,  ist der Satan der einzige Gott dieser Erde! Siehe hier auf Seite 2.) Folgendes sagen: "Man kann für Christi Gegenbild am besten Menschenherzen fangen, wenn Christi Namen man dem Bilde gibt." Siehe zu den ominösen Power-Freimaurern, die sich eben meistens nicht so nennen,  auch hier und hier. Diese "katholischen" "Ur-Gnostiker"  (von Gnosis = Erkenntnis!) schützen ihre old-agige "Geheimlehre", die populär für das suchende Volk jetzt auch New Age genannt wird, durch ständige False Flag Actions (Desinformation etc.) macht- und wirkungsvoll nach aussen - "Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!" oder  http://de.wikipedia.org/wiki/Honi_soit_qui_mal_y_pense ...


Siehe Text oberhalb!

Hier Ein anthroposophischer Text zur (eigenen) "Freimaurerei" bzw. ihrer pseudochristlichen,  "Geisteswissenschaft", welche Jahwe (Jah --> Ja) bzw.  Jesus Christus "theosophisch"  (Theosophie = Gottesweisheit) ins Gegenteil verdrehen... Römer 1,18ff und 1. Korinther 1, 18ff  und Kolosser 2,8ff sprechen die Wahrheit über sie! Eine enge Bekannte von Thule-Anhänger Rudolf Steiner war u.v.a.m. auch  die Schwester des "Übermenschen" Nietzsche, Elisabeth Förster-Nietzsche, eine wahre pseudoevolutionäre  Frühnazibraut, welche mit Nueva Germania in Paraguay mit dem ebenso antisemitischen Ehemann Bernhard Förster eine "reinaarische Siedlung" gründete, ehe sie nach dem Tod des Ehemannes ihren mittlerweile effektiv sichtbar geistig umnachteten Bruder Friedrich pflegte! Siehe dazu  hier oder direkt unter http://de.wikipedia.org/wiki/Elisabeth_F%C3%B6rster-Nietzsche Weitere luzifersche Geschichten von Rudolf_Steiner  (auch ein paar aus dem Zusammenhang gerissene Bibelzitate machen das luzifersche Manifest der "schönen neuen alten Welt"nicht christlich bzw. wahr!).

Ergo: "2,8 Seht zu, daß niemand euch einfange durch die Philosophie und leeren Betrug nach der Überlieferung der Menschen, nach den Elementen der Welt und nicht Christus gemäß. 2,9 Denn in ihm wohnt die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig; 2,10 und ihr seid in ihm zur Fülle gebracht. Er ist das Haupt jeder Gewalt und jeder Macht. 2,11 In ihm seid ihr auch beschnitten worden mit einer Beschneidung, die nicht mit Händen geschehen ist, [sondern] im Ausziehen des fleischlichen Leibes, in der Beschneidung des Christus, 2,12 mit ihm begraben in der Taufe, in ihm auch mitauferweckt durch den Glauben an die wirksame Kraft Gottes, der ihn aus den Toten auferweckt hat. 2,13 Und euch, die ihr tot wart in den Vergehungen und in der Unbeschnittenheit eures Fleisches, hat er mitlebendig gemacht mit ihm, indem er uns alle Vergehungen vergeben hat; 2,14 er hat den Schuldschein gegen uns gelöscht, [den] in Satzungen [bestehenden], der gegen uns war, und ihn auch aus [unserer] Mitte fortgeschafft, indem er ihn ans Kreuz nagelte; 2,15 er hat die Gewalten und die Mächte völlig entwaffnet und sie öffentlich zur Schau gestellt. In ihm hat er den Triumph über sie gehalten." Kolosser 2,8-15 (lies auch die folgenden Verse hier unter "Neues Testament" - "Briefe" - "Kolosser")

Hier Welchen Zuchtmeister braucht das Volk? 

Hier  Zur offenbar organisierten Vergesslichkeit des Menschens...

Obsession (Besessenheit):  Film (engl./franz. Untertitel) über Islamismus von moderaten Muslims:  http://www.dailymotion.com/video/xl6bs_obsession-islam-radical_school

http://zoelibat.blogspot.com/2009/08/ansichten-eines-ex-moslems.html

Hier Brüssel -Symbol des Niedergangs... http://zoelibat.blogspot.com/2010/02/brussel-symbol-des-niedergangs.html

Hier Koran und Terror? Ein Drittmeinung im Klartext!

Hier EU-FührerInnen (EUdSSR) empfinden (direkte) Demokratie offensichtlich mindestens als Populismus, oft gar als Rassismus! Dies sagt alles über dieses neu entstehende, erneut multi-kulturelle "römische" System aus (Offb 13/17). Sie verfügen auch wieder über "Polit-Kommissäre".. http://www.pi-news.net/wp/uploads/2010/02/Defeating_Eurabia_German_Book1.pdf

Wie führende Kräfte im Westen die definitive Bildung eines  "jesuitischen" faschistischreligiösen Welteinheitsstaates römischer Prägung via Trittbrett islamische Migration erneut (be)fördern:
http://www.pi-news.net/2010/04/spannung-pur-michael-mannheimer-in-muenchen/#more-130388

Hier (neu) Grosses, aktuelles factum-Interview mit Mark Gabriel (Pseudonym), ehem. Professor für islamische Geschichte an der Al Azhar-Universität in Kairo. Hier Zitate aus Islam und Terrorismus.

Hier Der Moslem Nassim ben Iman wollte Terrorist werden. Aber dann kam alles anders und er lernte das wahre, biblische Christentum kennen... (Linksammlung)
http://search.msn.com/results.aspx?q=%22Nassim+ben+Iman%22&FORM=MSNH

Hier Unglaublich aber wahr! Britische Moslems fordern, dass die Königin sich zum Islam bekehrt und die Burka trägt!  Steht dort schon die  Phase 3 des "Heiligen Krieges" vor der Tür? Quo vadis glorious British (Roman) Empire? Römischer Synkretismus lohnt sich eben auf die Dauer auch nicht! Das erfuhr schon der anfänglich weise König Salomo (1. Könige 11 --> siehe auch 2. Könige 17 etc.). Die Hierarchie des aktuellen Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation (praktisch identisch mit EU!) können Sie hier nachlesen! Es ist bestimmt kein Witz - Sie wussten es eben nur nicht...

"Die Linie, die das Gute vom Bösen trennt, verläuft mitten durch das Herz  jedes einzelnen Menschen. Und wer will schon ein Stück seines Herzens zerstören?" (Vergleiche Mt 15,19.) Alexander Solschenizyn, russischer Schriftsteller (Literatur-Nobelpreisträger) und viele Jahre Lagerhäftling in der ehemaligen Sowjetunion (dem "östlichen Experiment" "Roms").

Hier ARD-Gesprächsrunde über Rendite, Risiko und Geldgier (u.a.m.mit Peter Raddatz) oder wie die Banken etc. die Politik ausschalten...  http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/1826740

Hier Obama und die Terroristen (neu)

Hier Ägyptens Sieg im Yom Kippur-Krieg - oder die Geburt einer Staatslüge... (neu)

Hier Die spitze Mondsichel als Zeichen der Himmelskönigin Al-Lat und des Islams (neu)

Hier Wenn der Moslem den Koran nicht mehr kennt... 

Hier Moslem-Bevölkerungsanteil und Islamisierung - eine Studie... 

Hier Homepage des Zentralrates der Ex-Muslime!  http://www.ex-muslime.de/indexKampagne.html

Zitat: "Allah, der Gott, der im Koran geoffenbart wird, ist kein liebender Vater. Es heisst dort, er
verlange danach, Menschen in die Irre zu führen (Sure 6,39; 126). Er hilft denen nicht, die
von ihm in die Irre geführt werden (Sure 30,29) und verlangt danach, mit ihnen die Hölle zu
bevölkern (Sure 32,13).
Der Islam ist voller Diskriminierung - gegen Frauen, gegen Nichtmuslime, gegen Christen
und ganz besonders gegen Juden. Der Hass ist in diese Religion eingebaut.
Die islamische Geschichte, die mein besonderes Fachgebiet war, war nur als ein einziger
blutiger Strom zu charakterisieren."
Zitat aus dem Buch „Islam und Terrorismus/Was der Koran wirklich über Christentum, Gewalt und die Ziele des Djihad lehrt“ von Mark A. Gabriel,  PH.D., ehemals Professor für islamische Geschichte an der Al-Azhar Universität, Kairo (272 Seiten), 3. unveränderte Auflage 2005 (Hervorhebungen durch die Red. AARON-Edition).
http://www.aaronedition.ch/Islam_und_Terrorismus_Mark_Gabriel_Zitate.pdf

Hier Prof. Christian Giordano (Uni Fribourg) möchte in der Schweiz die Scharia einführen...

http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?p=103924 (Islam: von Sklaverei bis Zwangsehe...)

Hier  finden Sie ein Grossauswahl von PDFs aus dem Werk "Aus kleinen Steinen..."

Hier (Video) Der Hitlerfeind/Antinazi,  Judenfreund und Holländer Geert Wilders wird vor Gericht gezehrt, weil er Hitlers (bzw. seiner Ghostwriter) Buch "Mein Kampf" (Bestseller im Islam!) mit dem Koran (und natürlich damit auch mit den schariatischen Vorgaben, die davon abgeleitet werden) vergleicht. Mehr zum Islam und seinen tödlichen und hasserfüllten Vorgaben zum "Heiligen Krieg" gegen die Andersgläubigen siehe unter Islamistische News und  http://www.pi-news.net/2008/03/fitna-pi-stream/ <-- Fitna - Englisch und deutsch untertitelte Versionen.

 
Die Swastika bzw. das Hakenkreuz - auch Sonnen- oder Feuerrad genannt - , u.a.m. das Symbol für den Gott Sol Invictus (unbesiegbare Sonne),  das Geschöpf, den alten und heutigen Gott aller chaldäischägyptischgriechischrömisch gläubigen Menschen, stellt nicht ein Kreuz dar, sondern eher ein Malzeichen. Denn ein richtiges christliches Kreuz ist nicht gleichschenklig, sondern die Vertikale ist klar länger als die Horizontale...

Interressant ist die rechte Darstellung, die stark an ein Wehrmachtskreuz bzw. "Malteserkreuz" bzw. ein "römisches" Kreuz erinnert! - Wenn man obiges "Kreuz" rotiert, bekommt es "Flügel" und wird zur Swastika, zum "Hakenkreuz"! Wenn man es sehr schnell rotiert, wird es ein Kreis mit einem Punkt in der Mitte (oben nicht dargestellt) - ein Mittelpunktsymbol, also ein "humanistisches", östliches "Kreuz"... Siehe dazu auch unter Bad_News_Kurzfassung bzw. unter ***Bad News. Siehe vor allem die erweiterte Bildfolge unter ***God News!
 
Die Swastika auf dem Werk "Fledermäuse" von Gustav Meyrink um 1916.
Der Freimaurer resp. Theosoph Meyrink experimentierte gemäss diversen Quellen mit Rauschgiften, um - analog Hitlervorbild Nietzsche ("Der Übermensch") und Konsorten - den Zustand des "Homo noeticus", des "Übermenschen", zu erlangen. Traurig, dass er nicht Christ war, denn nach den Tode werden alle Christinnen und Christen "Übermenschen", nämlich Engel - und leben erst so richtig!
Siehe dazu Jesu Aussage in Matthäus 22,29-33:
"Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen (den reichen und aufgeklärten Sadduzäern und Schriftgelehrten; vergleiche Matthäus 23,13. Die Red.): Ihr irrt, weil ihr die Schriften nicht kennt, noch die Kraft Gottes; 22,30 denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie Engel Gottes im Himmel. 22,31 Was aber die Auferstehung der Toten betrifft: Habt ihr nicht gelesen, was zu euch geredet ist von Gott, der da spricht: 22,32 "Ich bin der Gott Abrahams und der Gott Isaaks und der Gott Jakobs? Gott ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden." 22,33 Und als die Volksmengen es hörten, erstaunten sie über seine Lehre. " Siehe dazu auch Offenbarung 7,9-17; 17,14; 1. Korinther 15,55ff, Matthäus 24,36ff u.v.a.m.
 
Das antike Werk "Standard of Ur" (ausgestellt im Britischen Museum in London; aufgefunden im Grab 779 in Ur, Chaldäa [Altbabylon, heute Irak], datiert auf 2400 - 2600 v. Chr.).

Zu beachten: In der  obersten Reihe (Mitte) mit hellem, fusslangem Gewand ist der  oberste babylonische bzw. chaldäische Priester, der damalige Pontifex Maximus (identisch mit König), zu sehen...  Der Sonnenkult ist unter den verschiedensten "Religions(tarn)namen" in Wahrheit nach wie vor die verbreiteste Religion der Welt. Auch die sogenannte Evolutionstheorie betet klar das Geschöpf an (Homo Noeticus-Machbarkeitswahn!) und nicht den Schöpfer. Siehe zur bekanntesten Teil-Sonnenreligion auch hier und hier (anklicken).

Hier  (Audio) Sterben sollst du für dein Glück - Die Muslima Sabatina James konvertiert in  Oesterreich zum Christentum, verweigert Zwangsheirat und ist seither vor ihrer Familie auf der Flucht... Siehe auch hier!  

http://www.pi-news.net/2009/03/tv-tipp-das-kind-der-tod-und-die-wahrheit/#more-46509 oder wo lebt Mohammed al Dura heute...?





Die Textproben (Klartext) finden Sie etwas weiter unten (hinunterscrollen)! Nachstehend drei verlinkte Kapitel (einfach anklicken):

Hier (anklicken) Im Fegefeuer - Vorwort 

Hier Im Fegefeuer - Lass den Barabbas frei 

Hier Im Fegefeuer - Am 11. November 1982, als Löwensohn Breschnew starb (eine Geschichte aus der ehemaligen DDR - heute nicht mehr sehr gerne gehört...)

Hier So wird man Nahostkorrespondent - Siehe dazu auch unter Islamistische News und ***Bad News

-->> Bestellen/AGB


"Im Fegefeuer" ist ein grösstenteils dem Realismus zuzuschreibendes, leicht zu lesendes, sehr spannendes, aber vielleicht für viele Menschen provokatives Buch (wer ist schon gerne wirklich Realist?). Das Buch enthält "Geschichten", die man auf diese Art nicht mehr so schnell wieder zu lesen bekommt. Die zusätzliche "Würze" des Werks machen die kurzen Co-Beiträge von Gastautor Kephas Petros Kleinstein aus...  Er bildet quasi etwas den Gegenpol zu Entlebucher! Also ein Buch, das es ermöglicht, zwei teilweise in den Ausprägungen divergierende Autorenmeinungen unter einem Dach (Buch) zu vereinen, was ja eine Seltenheit darstellt... Es handelt sich also gar nicht um ein eindimensionales Schwarzweissfernsehen, wie man auf den ersten Blick meinen könnte. Der erste Blick/Eindruck trifft ja bekanntlich nicht immer zu! 

................................................................................................................................................................................


"Aus kleinen Steinen..." von Kephas Petros Kleinstein (mit einzelnen Beiträgen von Simon Entlebucher) nun als CD erhältlich. 1200 Seiten. Siehe dazu unter Bestellen/AGB

Hier (<- anklicken) - Lesemuster mit unvollständigem Inhaltsverzeichnis

Leseprobe: "Wurde einem früher von den Schriftgelehrten der Eintritt ins Himmelreich
von den damals führenden Menschen quasi verboten,  wenn man sich nicht genau nach dem geltenden Gesetz verhielt, so ist es heute im Prinzip fast immer noch dasselbe – nur mit dem
Unterschied, dass einem heute der Eintritt ins Reich Gottes nicht mehr verboten wird, dafür wird aber die Existenz des jenseitigen Reiches Gottes bzw. Gottes geleugnet und diese Theorie gar in
Schulen, im Indikativ als Evolutionstheorie, gelehrt... (2 "

(2 Jesus Christus in Mt 23,13: "Wehe euch aber, Schriftgelehrte und Pharisäer, Heuchler!
Denn ihr verschliesst das Reich der Himmel vor den Menschen; denn ihr geht nicht hinein, und die, die hineingehen wollen, lasst ihr auch nicht hineingehen..." Siehe auch Offenbarung 3,20-22...  

Aus "Zerfall des selbständigen Denkens"; ganzer Beitrag hier!

Hier  Al Gore Friedensnobelpreisträger - oder wer Wein trinkt und gekonnt Wasser predigt, wird oft gar belohnt...

Hier  Bilder aus der gemäss CH-Islamist Ahmed Huber "modernsten und vernünftigsten" Religion der Welt (leider "nur" auf Englisch kommentiert)!

Hier  MEMRI-News (Deutsch) aus der islamischen Welt!  Quelle: http://www.memri.org/german/archives.html

Hier  Eine Grossauswahl von Internet-Links zu AARON-Edition...

................................................................................................................................................................................


Konturen annehmen...

Haftungshinweis: Für verlinkte Seiten übernehmen wir keine Haftung. Für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor verantwortlich.

Islam (I-salam) wird mit Unterwerfung übersetzt. Salam bedeutet Frieden, I-Salam demzufolge eher Nicht-Frieden! Denn die Moselms führen gemäss Koran und aktuellen Fatawa ja stets Krieg mit dem Haus des Krieges (Dar al Harb), den "Ungläubigen" (Kuffaren), uns - sofern sie jeweils stark genug sind! Die Moslems - vor allem im Westen - beherrschen aber die Taqiyya (Täuschung Ungläubiger, erlaubte Glaubensverleugnung zum Schein etc.) vortrefflich und Lügen ist gemäss dem grossen Islam-Gelehrten Al-Ghazali erlaubt - sofern es vor Unglück schützt und zu Reichtum führt! Mehr dazu hier.



Hinweis: Eine nahezu biblische Geschichte (oder Pilatus aus der Sicht der östlichen Kirchen)

Betrachtet die Lilien des Feldes, wie sie wachsen! Sie arbeiten nicht und spinnen nicht; ich sage euch aber, dass auch Salomo in seiner Pracht nicht gekleidet war wie eine von ihnen  (Jesus in Matthäus 6,29)   

...Eine Zeitlang war Barabbas auch Jeschua nachgefolgt, hatte dann aber dessen Frie­dens­­kurs als zu weich empfunden und war in den Untergrund gegangen. Nun wartete er, wie Jesus, auf seine Hinrichtung, aber durch die Römer, da er nach dem Sanhed­drin (Hohen Rat), dem religiösen Führungsgre­mi­um, gegen kein jüdisches Religi­ons­ge­setz verstossen hatte und deshalb nicht unter die reli­gi­­öse, jüdische Gerichtsbar­keit fiel. Er war we­gen seines bewaffneten Wider­standes so messias­artig verehrt wor­den, dass er den Titel Barabbas erhalten hatte, was nichts we­­ni­ger als Sohn (Bar) des himmlischen Vaters (Abba) be­deutet… Dieser Ba­rabbas war in Wirklichkeit unbestrit­te­­ner­weise, auch nach dem Urteil der Hohenpriester und der Schriftge­lehrten, nur ein besserer Revo­lutionär. 
 
Aber Barabbas hatte wenigstens gekämpft, während dieser Je­schua von Naza­reth, der so unglaub­liche Wunder tun konnte, im letzten Moment das hoffende, auf den ewi­gen Er­löser, den Schilo, wartende jüdische Volk und die übrigen, seit der assy­rischen und später der babylonischen Ver­treibung zerstreut auf der ganzen Welt le­ben­den Menschen israelitischen Glaubens, die immer noch auf die in den Hei­ligen Schriften verheissene Rückkehr ins gelobte Land hofften, im Stiche liess… 
 
Die aufgrund der getanen Wunder grösste Messias-Hoffnung der Juden schien wie­der vergebens gewesen. Und die durch die Verhaftung trauma­tisierte jüdi­sche Bevöl­ke­rung Judäas bzw. die für das Passafest traditionell aus der ganzen Welt ange­reisten Vertretungen der Exil-Hebräer waren bitter enttäuscht und liessen ihren Frust nun an Jeschua, dem ver­meint­lichen Versager, ab...              

                                            - - -

...Es war eine gewaltige, mehr als magische Kraft von Jeschua Maschiach ausge­gangen… Und dann hatte er oft an Ort und Stelle den herbeigebrachten Kranken die Hände aufgelegt und alle, ausnahmslos alle, waren aufgestanden, geheilt, die vor­her Stummen hatten gejubelt und die Lahmen waren herum­gehüpft wie junge Lämmer und alle hatten auf ausdrücklichen Wunsch Jeschuas nicht ihn, sondern Gott, den All­mächtigen für ihre Heilungen gelobt. Darauf der alles übertönende Lobgesang, der vieltausendfach angestimmt wurde und der sich immer wieder­holte. Pilatus und seine Frau und die aus­gewählten Prätorianer, von denen er wusste, dass sie Je­schua auch heimlich anhingen, sangen die Refrains mit. Nie­mand erkannte sie als Rö­mer. Jeschua hatte ihn damals, am Berg, ganz direkt ange­schaut. Hatte ganz eigentümlich durch ihn hindurchgesehen, ganz klar und gleichzeitig uner­gründ­lich war sein Blick gewesen. Er  hatte gelächelt und die Hand gehoben. Ganz wie ein Verbündeter, der sagen will, ich kenne dich schon und weiss, was du für Probleme hast und dass du eigentlich auf meiner Seite stehst; ich freue mich, das auch du da bist!...

>>> Im Fegefeuer - Lass den Barabbas frei

Top >>> Home/Textproben

Einschub:



http://www.trimondi.de/Kalachakra/dec.dt.htm

http://www.trimondi.de/Kalachakra/deba.02.htm

Weitere alternative Beiträge zu ähnlichen Themen siehe unter K. P. Kleinstein



...Zwei mit grossen Schrecken belegte Erinnerungsfetzen an sei­nes Er­achtens sehr schlim­me Erlebnisse in seiner frü­hes­ten Jugend auf dem Heidenhoger, einem idyl­lischen, typi­schen Emmentaler Bergbauernhof mit Schindel­dach,  Rauch­­küche und Petro­leum­licht, waren noch in seinem Gedächtnis wie festgebrannt haften geblieben. Das eine Bild war das des Dok­tors, der seine riesenlange Spritze vor seinen Augen vor­bereitete, während die Mutter, am Kopfende ste­hend, ihn zu beruhigen versuchte. Es erinnerte ihn an die Angina, die er im Alter von zwei Jahren dank Penicillin knapp überlebte. Das an­dere „Schreckensbild“ bildeten die grossen Mutter­schwei­ne, die „Fähr­li­­moren“ im elter­lichen Stall, die seines Er­ach­tens nach ihm schnappten und ihn fressen wollten, als ihn ein grösserer Bruder zum Jux (Spass) über den Schweine­ver­schlag hielt…  Beide Ereignisse sah er noch lange und jeder­zeit als „Klarbilder“ vor sich und träumte von Zeit zu Zeit da­von!...

                                                            - - -

.:..Therese war ein richtiger Räuberhäuptling. Mit hellblonden Zöpfen, kernig und gesund stand sie da und machte schon ihre gemütlichen Witze. Sie hatte in der Ver­gangenheit schon einige mutige Stückchen produziert. Einmal, als sie mit den beiden Kleinen allein auf dem Tannenberg war, klopfte es an die Haustür. Sie ging aber nicht zur Haustür, sondern rief keck und übermütig: „Nur herein, es wird wohl kein alter Geiss­bock draussen sein!“ Die Tür öffnete sich auf­trags­gemäss und he­rein trat, nun ob des perplexen Gesichtes von Therese in ein berstendes, nicht enden wollendes Lachen ausbrechend, eine bekannte, eher äl­tere, sonst ernsthaft respektierte Dorf­per­sön­lichkeit…

>>> Im Fegefeuer - Ein prächtiges Leben


Alpherbst im Entlebuch (Schweiz)

Bauernkinder in Sonntagstracht (kurz nach dem 2. Weltkrieg)

Top >>>Home/Textproben




...Der Zeit des Abschieds, die Wirtshausstunde näherte sich un­er­bittlich. Üeuk fühlte sich weiterhin blendend, obwohl er mitt­lerweile doch einige Gläschen über den Durst getrunken hatte. Aber man war ja zu Fuss unterwegs. Die Bedie­nung mahnte noch­mals zum Aufbruch, man hätte schon zuviel über­zogen! Üeuk meinte, dass man halt leider schon wieder gehen müsste, das sei übrigens immer dann, wenn’s endlich richtig lustig und gemütlich werde. Er zahlte wie die anderen, nahm einen letzten Schluck aus dem Whiskeyglas, stand von seinem Barhocker auf und sagte feierlich: „So, und nun zum Ab­schluss noch ein ganz spezielles Dankeschön an die gute Bedie­nung!“: Er furzte angestrengt, laut, anhaltend krachend und wurde plötzlich still! Sein Gesicht erstarrte zu einer stei­nernen, verkniffenen Maske, fast so, als handle es sich um die Totenmaske des Tutenchamun. Was war geschehen?

Üeuk meinte nur verärgert: „Tschuldigung“ und „verdammte Scheisse“ und setzte sich seitwärts gehend in Richtung Toi­lette in Bewegung.

Sein verdatterter Bruder und die anderen noch anwesenden Barbesucher sahen das Schlamassel trotzdem. Es zeichnete sich auch schon seitwärts an seinen Hosen­beinen ab… und man roch es deutlich! Üeuk hatte nicht nur einwenig gefurzt, nein, er hatte sich – wer weiss warum?, vielleicht war das feh­lende Abendessen schuld? – in die Hosen geschissen! Ärger und stinkender als ein halbjähriger Säugling!...


Das Leben ist oft nebulös... oder wer sieht die Lämmer im Nebel?


Top >>> Home/Textproben




...Nach kurzer Zeit kam Michael mit dem Hausbuch in der Hand zurück, über­reichte es Agnes und warf einen neugierigen Blick in den Pass. „Aua, Aaron Elisa heisst du! Bist du ur­sprüng­lich aus Israel? Das sind doch echt hebräische Namen, oder?“ „Ja, genau gleich wie deiner!“, entgegnete der Schwei­zer. „Watt wie ich?“, staunte der Spitzen­boxer perplex zurück. „Hast wohl noch nie etwas vom Erzengel Michael aus der Bibel gehört?“, fragte Elisa zurück. „Nee, bei uns kennt man eher Spartakus und von Jesus hat man auch schon mal was Negatives gehört, aber dass Michael ein Erz­engel war, wusste ich nicht und was soll denn Michael auf Hebräisch bedeuten?“ Der wenigstens nach aussen absolut linien­treue DDR-Sportcrack war nun doch neugierig geworden.  

„Michael bedeutet „Wer ist wie Gott?““ -  „Ach du meine Güte, auch ausge­rech­net das noch!“, seufzte der Sportstudent zurück. „Kein Grund zur Trauer“, amü­sierte sich Elisa, „wohl fast 50% aller im deutschen Sprachraum verwendeten Vor­namen sind hebrä­ischen oder griechischen Ursprungs und im Al­ten oder Neuen Testament zu fin­den. Wer würde schon denken, dass der ver­meint­­lich urdeutsche „Joachim“ ebenso hebräischen Ursprungs ist wie „Jochen“, welcher vom hebrä­ischen „Jochanan“ abgeleitet wird...

                                              - - -

 ...„Es gibt nichts Neues unter der Sonne!“, sagte sich Elisa da­mals. Im Feuer­wagen zu Jah, dem allmächtigen Gott Israels und der Christen aufzufahren, wie sein berühmter Nahezu-Na­mens­vorgänger Elia[1] im Alten bzw. Ersten Testament der Bi­bel, von dem als erstem in christlichem Kontext eine soge­nannte Ent­rückung, eine au­gen­­blickliche Meta­mor­phose ohne vorhe­rige Verwesung in einen himm­li­schen Körper, überliefert ist, war ihm ja nicht vergönnt gewesen und hatte er auch nicht gewünscht... Er erinnerte sich da­mals vorerst nicht mehr an diese Be­gebenheit, von der er mal im Religions­unter­richt, den es damals in allen Schwei­­zer Schulen noch gab, mit grosser Be­geisterung vernommen hatte. Aber er merk­­te, wie viele andere Menschen in solch wert­vollen Lebenssituationen, die nicht nur den Geldbeutel, sondern, je nach Veran­lagung oder Erziehung, auch das Denken von unnötigem Ballast befreien, dass aus diesem Verlassenwerden etwas Neues, Wertvolleres wurde.

 „Fiat!“, es werde, sagte er zu sich und zu Gott... Und es wurde! „Siehe, das Alte ist ver­gangen, ich mache alles neu!“, hörte er zu sich sagen und legte auch den übrigen Ballast, sein vorheriges Selbstmitleid, die durch forsches Drauf­gän­ger­­tum über­tünchten Selbstzweifel, die Wahrsage­rei und an­de­re Eso­terik, zu den Akten. Und mit dem Ablegen dieser nutz­losen und stets nur halb­richtigen oder frei erfundenen Kün­ste bzw. dem erstmaligen Aussprechen des Wortes „Je­sus“, was übrigens „Gott errettet“ bedeutet, den er erst­mals am 17. Juni – ausge­rech­net am Tag der Republik – anlässlich einer eher zufällig besuchten Predigt erst­mals deutlich zu sich sprechen hörte, lichteten sich auch noch diese vorher eben­falls dichten Spass-Esoterik-Zu­schauer­reihen...

[1] 2. Könige 2,11-14 (2. Kapitel, Verse 11 bis 14)­.

>>> Im Fegefeuer - Am 11. November, als Löwensohn Breschnew starb

Top >>> Home/Textproben



...Am andern Morgen fand man Miggu tot im Jauchekasten der Weidescheune eines Jugendfeindes. Diese Weidescheune be­findet sich nur ca. 300 m unter­halb des Schang­­­batzi-Hofes. Der Jauchekasten war leer. Miggu hatte die Holz­bedeckung des Kas­tens abgedeckt, war hinuntergestiegen und nun sass er da, so erzählten es Peters Brüder, wie ein Schlafender. Die Jau­chegase hatten seinem Leben ein stilles Ende bereitet. 

 Noch heute gibt es Leute, die in der Nacht nicht an dieser Weide­scheune vorbei­zu­gehen wagen. Sie haben Angst, der Geist des Miggu könnte Ihnen erscheinen und sich an ihnen rächen… Und es sind deren viele. Miggu war halt in seiner Jugend zu stolz und zu prächtig. Dies haben ihm einige Nei­der und Nebenbuhler bis zu seinem Tode nicht vergessen…                                                          

                                                                  

Des Winters Kälte vergeht und ist vieltausend Mal harmloser als die des Menschen... (Entlebucher)

...Gesetzliche, religiöse Fanatikerinnen und Fanatiker ohne jeg­liche Liebe, die bei jähr­lichen Wallfahrten symbo­lisch den Sa­tan (hebräisch: bedeutet Widersacher Gottes) steinigen, sor­gen aktuell wieder dafür. Ihre Selbstmordattentate sind dia­bo­lisch, ihr Denken vernebelt durch bösartige, skrupellose Macht­­­propaganda, die Ihnen vor­macht, sie würden für die neue und richtige Herrenrasse und ein zukünftiges Weltreich, in dem nur noch ihr Glaube existiere, sterben und dafür sofort im Paradies mit dies­seitigen Gaben (z.B. willigen Jung­frau­en/Hu­ris, schönen Pferden etc. ) belohnt… Das Thule des Adolf Hitler und Konsorten lässt ebenfalls grüssen! Die Nazis verfolgten die be­kennenden Christen aufs Blutigste bzw. per­vertierten das Christentum![1] Und Hit­­ler war mit Judenhas­ser Hajj Amin Al Husseini[2] (1895 –1974), dem damaligen Gross­­­-Mufti von Jeru­sa­lem (Onkel von Yassir Arafat alias Rah­man Abd-el Raouf Arafat al-Kudwa al Husseini !) befreun­det... 

Es ist nie gut, wenn sich Menschen, egal ob in Rom, Moskau, Washington, Jeru­salem, Mekka oder anderswo, wie Götter be­nehmen, aber nur die diesseitige Macht im Auge haben. Es ist auch sehr riskant, die Kontrolle über sich einem anderen Men­schen zu überlassen. Mit diesem Dilemma bzw. dieser Unvoll­kom­menheit müssen wir leben, bis unser Lebensrad hier auf dieser vergänglichen Erde abgelaufen ist. 

Freuen wir uns also auf die Zukunft und die dannzumalige re­ale Gegenwart Gottes, der ewig ist und den wir jetzt nicht voll fassen können, und tun wir schon heute, soweit uns erlaubt, unser Bestes! Das Licht des Glaubens und die dadurch schon jetzt spürbare Liebe Gottes durchdringt jede Finsternis! Got­tes Gnade ist viel grösser als all die alten und neuen Ge­set­zes­religionen ausdrücken können, die sagen, koste (esse) die­­ses nicht und jenes nicht, wo doch alles, wenn mit Dank­sagung und Vernunft genossen, uns in der Regel nur zum Bes­ten dient [3].  Gott macht frei und gibt uns die Intelligenz, andere frei wer­den zu lassen (wenn die wollen oder können). Gott ist mehr als Evolution und Charles Darwin. 

Gott ist der Kreator, der Ewigseiende. Es sind nicht die Schlech­­­­­­­testen, die früh­zeitig und freiwillig – ohne vorher an­dere „heldenhaft“ umzubringen - zu ihm gehen wol­len… Er gibt uns aber auch die Kraft, auszuharren. Ohne die Hoffnung auf seine liebende, kommende Gegenwart, die unabhängig von unseren theo­retischen Theo­logiekenntnissen in uns wirk­sam wird oder werden kann,  ist das Leben langweilig. Denn auch das hektischste Leben kommt mal zum Stillstand. In diese Stillstände tritt der lebendige Gott, wenn wir es nur wol­len… Lust, Leidenschaft, Hass etc. gehören leider auch zu unserem Le­ben, wie die Luft zum Atmen und vergehen wie das ganze  diesseitige Leben. Ewig sind nur Gott und unsere durch das Logos geläuterte Seele, unser Geist!...


[1]  Die Nazis brachten nachweislich mehr als 2000 christliche Priester und Pfarrer auf teilweise bestialische Weise um (trotz Kon­kordat/Über­ein­­stimmungsvertrag Nazi-Deutschlands mit dem damaligen Vatikan...).

[2] Siehe IDGR (Informationsdienst gegen Rechtsextremismus) vom 25.11.2002 oder „DREAMER OF THE DAY“ von Kevin Coogan, ISBN 1-57027-039-2 (Autonomedia) u.v.a.m.

[3]  Vergleiche u.a.m. 1. Timotheusbrief 4 , 1-5 (Kapitel 4, Verse 1–5). Siehe dazu auch Apostelgeschichte 10, 9-16. In 1. Timotheus 3 (Kapi­tel 3) steht übrigens geschrieben, dass die Bischöfe (Aufseher) und Dia­kone (Diener) einer christlichen Gemeinde ver­heiratet sein sollen, aber nur mit einer Frau, nicht mit mehreren = Kein Zölibat... Ansonsten nimmt die römisch-katholische Kirche den gleichen Timotheus sehr, sehr ernst!

>>> Im Fegefeuer - Eine Feuersbrunst und ein unnötiges Opfer?


Top >>> Home/Textproben



Noch ist nicht aller Tage Abend...

...Nun lag Simon wieder im Bett. Er war traurig. Er betete schon längere Zeit ernsthaft zum lieben Gott, er solle ihn von dieser komischen, schleichenden Krankheit erlösen und ihn noch ein paar gute Jährchen am Leben lassen. Behutsam über­prüfte er den Zustand des Körperteils mit der rechten Hand. Er bekam ein ganz komisches Gefühl, strich daran prüfend auf und ab. Es  war fast einwenig angenehm und plötzlich hatte er nasse Hände. Ach, jetzt tritt schon das Eiter aus, dachte er. Die Krankheit war also schon weit fort­geschritten… Komischerweise wurde das besagte Ding nach dem Aus­lau­fen des unge­wöhnlich hellen Eiters für einen kurzen M­o­ment etwas weicher. Simon war sich nun im Klaren darüber, dass es kein Zurück mehr gab, dass er jetzt seine schwere, schlim­mer werdende Krankheit der Mutter endlich beichten musste...

Hier Verfrühte Angst vor dem Sterben! Eine ehrliche Pubertätsgeschichte aus den 60er-Jahren. Bisher auf dem Internet unveröffentlicht! Sie wird wohl  islamische, jüdische und  und auch christliche Pharisäer erzürnen, obwohl echten bibelgläubigen Christen von der "weltlichen" Presse aus rein politischen Gründen oft eine unwahre, übergrosse, menschenferne Prüdheit unterstellt wird...

Schwingen - uralter Schweizer Nationalsport

Top >>> Home/Textproben

Home/Textproben Aktuell  Bestellen/AGB Aktuelles Produkt Islamistische_News Kleinstein-News*** Terrorismus Bad News God News Gedichte "Weisheiten" Hiob und andere Autoren 





                                                                  


































































































































































































































































































Meta-Tags


die buchneuheit des monats kaum aufgelegt schon vergriffen bucherstling bestseller eidgenössischer schwingertrag schweizermeister freistilringen greco bucher grossrieder gerichtspräsidentn eschatologie physik johannes der täufer charismatisch pfingstgemeinde pfingstmission  buchhandlung christliche bücherstube freidenker vereinigung freimaurer eidgenossenschaft Wolf barnabas barabbas evangelium bibel pontius pilatus urknall urmasse darwin rotary international kiwanis druiden lions rudra chakrin brahma shambhala armee Shamballah 2424 Endzeit Schlacht Lamaismus Dalai Lama Buddha babylon vivace kosmos terror weltwunder israel juda judäa sohn gottes superinformatiker mit dem grössten bild- und sprachcomputer  menschensohn sohn gott gottes glub wort logos logoi jeschua maschiach mashiach messias islam prophet etc.  Göttin bzw. Himmelskönigin Europa, Gattin des Zeus --> siehe unter "Die Entrückung: eine Fiktion?" Im Islam hat die Gestalt der Fatima eine ähnliche, wenn nicht gar die gleiche Bedeutung wie im Christentum die der Maria. ... "Die alte arabische Göttin al-Alat wandelte sich im Islam zu einer männlichen Gottheit, Allah. Ihre weiblichen Eigenschaften wurden Fatima, der angeblichen Tochter Mohammeds, zugesprochen. Seltsamerweise wird Fatima dennoch gleichzeitig als "Mutter ihres Vaters" bezeichnet, als "Schoß der Sonne" und Schöpferin. Sie personifizierte auch den Rosengarten des Paradieses. Arabische Mystiker waren es, die den Rosenkranz nach Europa brachten, der dann der christlichen Himmelskönigin gewidmet wurde. Diese Parallele läßt sich noch durch das Islam-Lexikon von Khoury ergänzen. Dort ist zu lesen, daß Fatima an mehreren Stellen mit Maria verglichen wird, wenn sie dieser nach muslimischer Anschauung auch überlegen ist. Sie ist die Frau der Frauen. Gott hat sie nach diesen Vorstellungen zur Herrin aller Frauen in dieser Welt und der künftigen gemacht. ... Man wird wohl feststellen können, daß die tatsächliche historische Rolle der Fatima wie die Marias in einer patriarchalischen Gesellschaft gering eingeschätzt werden muß. Die sich im Verlauf der Geschichte entwickelnde Verehrung der Tochter Muhammads in ebendieser von Männern dominierten Gesellschaft stellt eine Parallele zu Maria im Christentum dar." (nach Judith Kainhofer). Siehe dazu die Beschreibung der uralten Hure Babylon, die es mit jeder/jedem treibt, der ihr finazielle Vorteile bringt, in Offenbarung, Kapitel 17 - 19 oder unter aus biblischer Sicht zusammengefasst  unter http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Entrueckung,aktuell.pdf oder auch unter http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Geschwister%20Jesu,aktuell.pdf bzw. http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_Heiraten_Zoelibat,aktuell.pdf bzw. http://www.aaronedition.ch/Aus_kleinen_Steinen_ simon entlebucher kleinstein ewiges leben mokscha moksha, Jivan Mukti Werner kleinstein kephas petros ewiges  leben im fegefeuer aaronedition david macht isbn 3-033-00308-7 ketzer amt entlebuch  emmental offenbarung evangelium johannes matthäius matthias levi markus lukas septuaginta die superreichen bischof wulfila ulfila gerber codex argenteus uppsala christine islamwissenschaft wissenschaft betrüger betrug pharisäer spötter wahrheit unwahrheit hoffung kshatria liebe stephan factum geldwäscherei ddr ostberlin lumpenhund stern hoherpriester hohenprister philadelphia agabe eros breschnew cicero peter esoterkin factum chemie kreation kreationist evolution evolutionist topbanker Liebe Weisheit Intelligenz strafe novartis bankers peter inestigative  charles darwin franz französisch italienisch englisch deutsch russisch hebräisch gabriel mann gottes gottesmann heuchler lügner lateinisch, suhaeli, thai, indogermanisch, journalist löwensohn aopkalypse offenbarung haus des krieges dar al-harb dar el harb lichterscheinung lichtvision vision antichristlich antichristus antichrist vollkommenheit golgatha könig königtum  heiliger krieg heilige krieger guerre sainte holy war bin laden intrige list doppelspiel Prof.  bauleute 1. Petrus 2 breschnew johannes der täufer gesalbter christus messias satan widersacher apostelgeschichte diabolo diabolus papst pontifex dar el islam dar al-islam maximus loge  p1 p2  p26  p27 mohammed ahmed huber, koran, haut ihnen die köpfe ab magie geisterlehren Professor theosophie anthroposophie, rudolf steiner mao tse tung  riklin aufgang der sonne compliance ueli antener, kafka oraclesyndicate kanton bern blick sobli nzz, Vater-Sohn-Geist steinzeit Nachäffung gemäss Solares Logos Shambhala Shamballah sonntagszeitung, eila lisa mose alfa alpha omega kaiphas hormisius josephus flavius alexander der grosse vorzeit nihilismus atheismus agnostiker  verlorenener sohn die ersten werden die letzten sein 1. mose 37 offenbarung 7 12 13 14 15 16 17 18 20 21 22  schilo 888 vicarius dei pontifices pontifex maximus legende täuschung irrtum absicht plan high society higer societies  christenhass christenverfolgung 666 das tier josef in bemer aegypten traum pharao tutenchamun sol isis osiris ankh starte nehuschtan simramis weltwunder sieben melech moloch salomo davis batsheba el kaida al kaida binladin fuchs wolf löew böcklein Jaguae Tiger Behemot Leviatan Leviathan Noah Hiob Johannes der Täufer Apostel Johannes simon der gerber Apostelgeschichte 10 und 11 hauptmann obere zehntausend cornelius bin laden mohamed und die frauen kaiser caesar universum kosmos nobs augustus hero, herodes antiopas herodes der grosse judas ischariot iskariot altertum simon von kyrene mason saphira ananias  hananias petrus simon petrus kephas jakobus michael,  aaron elisa agnes greifswalder mormonen heilige der letzten tage freimaurerei strasse hohenschönhauser peter rechtsdienst junge svp cvp sp edu evp pda der schweizerischen grund wald see meer unbehelflich du puis missionarischer eifer urs schweizer staatsanwalt 3000 piltdown man piltdown-mensch pilttown man piltown man untersuchungsrichteramt untersuchungsrichter 3. Jahrtausend obergericht allee hans beimler strasse nikolaikirche haldimann letztes Jahrhundert  erich honecker pariser Ferchland platz parteiboss lenin  marx trotzki postfinance  jeremias gotthelf johannn wolfgang von goethe friedrich schiller wolfgang amadeus gottlieb  hermann hesse humanistische kriegstreiber mozart mittelalter dreissigjähriger 3000 krieg krieg viernamkrieg trübsal zornschalen gygi margot irrlehrer  honecker erich honecker palasrthotel mathys, rauchküche heidenhoger petro lampe onan masturbation adam und eva abraham sara Peter jakob esau ismael isaak rebekka tabea kezia schemel psalm 2 jesaja 11 jesaja 65 66 abhörvorrichtung stasi staatssicherheit una uno völerbund dar el islam datschal ahmed huber huber ahmed el banna al  banna hassan moslembrüder moslembruderschaft hohammed mohammad muhammad scharia dschihad adolf hitler hermann göring himmler julius evola oswald spengler shin beth mossad feuerball feuerflut hal lindsey alter planet erde intelligent design ID machtstreben gabriele sebstmordattentäter attentäter arafat furz geschissen königshäuser königliche kunst zeugen jehovas témoin de jehove in die hosen geschissen halbjähriger säugling ueuk Profitgier köbu ide fridolin gottlieb tanner oberli anna oot otteli miggu emmi emma nzz bilanz nund bern berner zeitung nachrichten bluewin cablecom hasle luzern schüpfheim entlebuch werthenstein romoos wolhusen trub trubschachen konzernleitung verwaltungsrat christoph moritz therese räuberhäuptling kung fu thai chi judo karate information non-information ringen greco ringen freistil ski inline skating konzernleiter  brüderverein sir arthur keith methodisten fundamentalisctische christen kirche orthodoxe kirche christkatholische jüdisch israelitisch weltuntergang schöpfung krestionslehre schangnau schöpfungslehre evolutionslehre Weinreich masturbation evolutionstheorie einstein blocher reformiert Kut Humi Djwhal Khul dalai lama protestantisch leuenberger plasma schwarze löcher betrug verschweigen sonnensystem universum planeten shiva Vishnu brahma Bodhisattva maitreya sterne ewigkeit ewigkeiten sieger  kyrios kyrie Prof. Dr.  Gitt ecclesia basil basilea basileia dem WEF Meister Moria Morja spirit spiritismus dunkle deiss dunkel Maha-Chohan Der Eneuianer Serapis Prinz Rakoczi exoterisch esoterisch hell gut böse scheol hades abrahams schoss auferstehung pia auffahrt himmelfahrt christi himmelfahrt 10  solares logso logoi moschus satanismus Elemente und Mächte dieser Weltzeit Epheser 2,1 gebote schriftgelehrte Irmgard sadduzäer qumean jericho ägyptisch zeitrechnung 70 71 72 huris paradies jungfrauen reben gloria ein excelsis deo deo dea de dee deum halleluja tabea kumite gabriel hiram hirmsches mysteriengeheimnis tyrus clubs deiss schurz stuhlmeister initierter meister transformation transformiert et bon accord snd dap mutter vater schwester bruder sohn tochter neffe nichte parfum cousin cousinde vetter base idiot weltherrschaft kapitalismus sozialismus mkommunismus wonne alle tränen abwischen wer anklopft dem wird aufgetan werden heine abendmahl eucharistie mal des herrn synode konzil vatikanisches diözese el elhoim eloim alla allah deodizee ueli vatikan mons vaticanus bauleute wildschwein jesuiten opus dei kardinal kardinäle Entlebucher Sennenhund bischof hirte enterprises aufseher diakon pius IX. pfarramt diener minister stalin templer ministrant staatspräsident5 bundespräsident ministerrat rat parlament ständerat nationalrat bernhard  bundesrat armee hauptmann cornelius major oberts general Anzeiger offizierskorps archon nikodemus prätorium prätorianer garde kraft  gottes gottes bär bärin kraft power antike literatur kultur die superreichen lazarus laodiza volksherrschaft ewigfalsch Islam und Terrorismus Gabriel, Mark A. PH.D. ehemals Professor für islamische Geschichte an der A--Azhar-Universität in Kairo Reschverlag Schwengeler höllenfeuer lenin fockussierung focus parasiten bigott komplott muttersau eine ewigkeit für das Amt kampfhund zeitalter aeon aion pius XI. ächzen einer geht den langen schweren weg der andere nur über den kurzen steg rabindranat r. maharaj wseihnacht mithras fest geistiger inzest gott rettet gott errettet heiland Entlebuch oster passah pfingsten adonai HERR HERRN herr JHWH jahwe eschatologie sommer tannenberg weidhütten schangbatzi zöpfe züpfe  chien dog tauben im westen im osten falken ende bundesgericht bundeslade gnadenaltar altar eherne schalnge brozene schlange brazon snake gnade barmherzigkeit gott gott gnade gnade gnade oberst archon SRO wutanfall, list, lüge, betrug, seid klug wie die schlangen und ohne falsch wie die tauben keiner ist gerecht, nicht ein einziger alle mangelns der Ehre vor Gott david post Kontrollstelle Marylin admin.ch pontifices pontifex konstantin I. lustig ist das zigeunerleben mnschenfurch gotttesfurcht neuheiden neuheidentum wehe creme euch ihr schriftgelehrten und pharisäer Johannes Paul II. aus gnade seid ihr errettet nicht aus Werken auf dass sich keiner rühme und dann wird ganz israel errettet lügen haben kurze beine, wenn man sie sehen will filz constance verfilzt politfilz korrupt korruption benjamin gerechtigkeit versus recht hauptmann  cornelius petrus Apostelgeschichte 10 Vision schangbatzi heidenhoger kshatrya braman rauchküche petrol petrollampe spangler petroleum alphütte almhütte sennerin alpe heuen grummet heuen Dalai Lama Tenzin Gyatso Shambhala Shamballah Dämonen solares lodos logoi Boddhisatva, Sanat Kumara, Satan, wärchig schaffen schwingerkönig world church Unity falsche Einheitskirche drei opfer der liebe kalaschnikov eussner samuel waschküche set indianerstämme häuptling winnetou  old shatterhand apachen komanchen ein prächtiges leben einmal zuviel gefurzt amt anzeiger amtsanzeiger zeitung  verfrühte angst vor dem sterben lass den barabbas frei jeschua barnabas jesu maytreya jesus joshua jehoschua messias maschiach mashiach gerber SCP schilo cumbey weidhütten therese nur herein, es wird wohl theosophie kein Geissbock draussen sein dorfpersönlichkeit respektiert scheinheilig schlürfen von suppen maschinenpistolle MG maschinengewehr speer lanze schwert degen blavatzky Leadbeater musketier schütze grenadier aaron elisa falsche weisse simon peter petrus zungenreden sprachenreden sprachengabe hörgabe pistole revolver gun softgum bruderschaft schrottflinte ferguson dave kapitol spiritual counterfeit projects  jauchekasten weisses haus miststock stauffacher mahomet wilhelm tell calmonte bailey schiller goethe gessler gesslerhut schizophrenie phobie diebesbande white house glücksbringer ring stern kreuz weisses rotes croix kruzifix herrgottswinkel almabtrieb jodler crack skicrack toni boxchampionburgdorf johannes der täufer simon von Kyrene origenes hieronymus alice tacticus, herodes antipas, da sie sich für weise hielten. sind sie zu narren geworden römer 1,18 exakte wissenschaften Yrak Irak dalai lama lamaismus sexismus rudolf steiner anthroposophie theosophie shambhala shamballah rudra chakrin zentralsonne thule O.T.O ordo templi orientes orientis illuminatenorden satanismus shatam lucis press lucis trust luzifer belial beliar glück schönheit wunder treue gläubige auserwählte wiedergeboren wiedergeburt inkarnation reinkarnation schwachsinn blödsinn schwärmerei hirnlosigkeit trimondi heimdall mathematik und physik spekulative wissenschaften pseudowissenschaft missbrauch der wissenschaft saulus von tarsus hunt die geschwister irak Jesu jakobus der bruder des Herrn michael die sieben zwerge formel 1 micha buchhandlung mohamed und die frauen unter terrorismus versandbuchhandlung SBV nutzlast mörser dynamit plastiksprengstoff semtex 'psalm 2 psalm 2  christoph blocher aktion intifad Planetary initiative for the world we choose Luzifer Antichrist lichtvision für eine unabhängige schweiz muslim auns world championship brahmane yogi yoga mokscha moksha Jivan Mukti illumination initiation erleuchtung heiligung hölle ewigkeit von anfang an alpha und omega neue weltdiener New world servers eidgenoss antizionismus antisemitismus "Ich will euch, liebe Brüder, dieses Geheimnis nicht verhehlen, damit ihr  euch nicht selbst für klug haltet: Verstockung ist einem Teil Israels widerfahren, so lange bis die Fülle der Heiden zum Heil gelangt ist; und so (dann) wird ganz Israel errettet werden, wie geschrieben steht (Jesaja 59,20; Jeremia 31,33): Es wird kommen aus Zion der Erlöser, der abwenden wird alle Gottlosigkeit von Jakob (Israel. Die Red.)." (Römerbrief, 11, Verse 25 und 26 nach dem Apostel Paulus, dem ehemaligen Pharisäer Saulus...) Und zu der Zeit werde ich darauf bedacht sein, alle Heiden zu vertilgen, die gegen Jerusalem gezogen sind. Aber über das Haus Davids und über die Bürger Jerusalems will ich ausgiessen den Geist der Gnade und des Gebets. Und sie werden mich ansehen,den sie New age durchbohrt haben, uns sie werden um ihn klagen, wie man klagt um ein einziges Kind, und werden sich um ihn betrüben, wie man sich betrübt um den Erstgeborenen."  (Altes Testament; Prophet Sacharja 12, Verse 9 und 10) "Wahrlich, wahrlich, ich sage euch: Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen." ( Johannes 5,24) schwinger ringer kantonaler innerschweizerischer tag schwingen ringen heimdall sonnengott Wenn die Wahrheit nichts mehr soll gelten, ist man mit dem Latein noch nicht am Ende...“Extra ecclesiam nulla salus (ausserhalb der Kirche keine Errettung)“, heisst es nach wie vor in etwa gemäss katholischem (allgemeinem) Kirchengesetz(CIC). Und der neue Papst wird wahrscheinlich daran nichts ändern.  Wenigstens gemäss der Bibel sieht die Wahrheit etwas anders aus! Mit der biblischen Wahrheit nahm es aber die „heilige, römische (wie richtig!) Kirche“ noch nie sehr ernst. Dies beweist nicht nur die Inquisition gegen die Ketzer, welche im Mittelalter gemäss seriösen Schätzungen rund60 Millionen Anders- oder Bibelgläubige zum Opfer gefal­len sein sollen (unter Stalin und Hitler hatten wir die letzten grossen Inquisitionswellen zu beklagen...),  noch nie sehr genau, vor nicht allzu langer Zeit gar zur Freude grosser Teile der „christlichen“ Allgemeinheit. Es ist auch heute noch ein Leichtes, Menschen via die „Me­dien“ in die Irre zu führen (leichter als früher, trotz sogenannter theoretischer Medien­vielfalt...) Im 1. Timotheusbrief, Kapitel 3, Verse 2-6 (1. Tim. 3,2-6) steht klar und unzweifelhaft (in jeder Übersetzung) mindestens folgendes:„Der Aufseher (Bischof --> Hirte --> gr.  Übersetzung NT-Urtext à episkopos) muss unta­delig sein, Mann einer Frau, nüchtern, besonnen, sittsam, gastfrei, lehrfähig, kein Trinker, sondern milde, nicht streitsüchtig, nicht geldliebend, der dem eigenen Haus gut vorsteht und die Kinder mit aller Ehrbarkeit in Unterordnung hält – wenn aber jemand dem eigenen Haus nicht vorzustehen weiss, wie wird er für die Gemeinde Gottes sorgen – nicht ein Neubekehrter, damit er nicht aufgebläht, dem Gericht des Teufels verfalle.“  (Hervor­hebungen durch den Autor.)Diese klare biblische Wahrheit – nur als ein exemplarisches Beispiel des „Ungehorsams“ der römischen Weltkirche zitiert –  hindert Rom und sein unterstützende Geldaristo­kra­tie nicht daran, am heidnischen Zölibat (Ehelosigkeit à was nicht „Sexlosigkeit“ bedeutet) eisern festzuhalten .Dabei sind die Vorgaben im 1. Timotheusbrief ganz nüchtere, praktische und fortschrittliche Anweisungen für die Zeit, in welcher der Apostel Paulus (übrigens eines der selberwählten Vorbilder des vor kurzem verschiedenen Papstes, Johannes Paul II., !!!) lebte und die er sei­nem Schüler Timotheus nach Ephesus, einer Hochburg des Okkultismus (Semiramis-Kult --> Stich­wort: Die hängenden Gärten der Semiramis)  schrieb.. Die klaren Vorgaben der bib­li­schen Tradition (Rabbiner waren/sind verheiratet) wurden fortgeführt.. Auch Paulus und Pet­rus sollen verheiratet gewesen sein.Und obwohl Jesus selbst im Matthäusevangelium, Kapitel 23, Vers 9 (Mt 23,9) im Weiteren klar befiehlt: „Ihr sollt auch nicht jemanden auf Erden euren Vater (im geistlichen Sinne. Der Autor.) nennen, denn einer ist euer Vater, nämlich der im Himmel.“, schert sich die vordergründig alleinseligmachende allgemeine Kirche einen Deut darum! Der Zweck heiligt nach wie vor die Mittel, was das Konkordat von Papst Pius XI. von 1933 mit Hitler­deutschland - als ein jüngeres Beispiel – klar beweist.Jesus, der für kurze Zeit unter die Engel erniedrigte Messias/Christus (siehe u.a.m. Hebräer­brief , Kapitel 2, Verse 7 – 9)  selbst nennt seinen geistlichen Vater, mit dem er eins ist, Gott, im hohenpriesterlichen Gebet (Johannes 17) ein einziges Mal „Heiliger Vater“, nämlich im Vers 11!Was die katholische Kirche seit Konstantin (vorher gab es eine verfolgte Christenheit mit Ältesten [1. Tim. 5,17-25] und Bischöfen und Diakonen [1. Tim. 3}) auf gewissen Gebieten betreibt – ich spreche jetzt nicht von den gläubigen Katholikinnen und Katholiken, welche seit langem biblisch, sachlich  begründete Veränderungen anstreben – würde von ihr selbst, wenn andere ähnlich Gravierendes täten, klar als Blasphemie (Gotteslästerung) gebrandmarkt...Wer Ohren hat zu hören, der höre!Wer Augen hat, zu sehen, der sehe!Wer einen Mund hat, zu sprechen, der spreche!Siehe dazu auch Offenbarung 17.  Keine/r ist gerecht, nicht ein/e Einzige/r (siehe dazu Römerbrief 3,22-24 --> Johannes 3,14-18 etc.). Lügen haben, für solche, die selbständig und nicht nur „karrieregelenkt“ denken, sehr kurze Beine, besonders heute, wo Bibelüber­setzungen unterschiedlichster Herkunft , praktisch alle in sehr guter Qualität, zu erhalten sind!"Die Deutschen wissen, wie man es macht, um die Juden loszuwerden." (M. A. al-Husseini, Mufti von Jerusalem, 1943 bewundernd in Berlin)Die wahre Kirche Jesu ist arm! Sie wohnt nicht in prunkvollen, güldenen Palästen, und auch nicht auf den sieben Hügeln, der Stadt, der mächtigen! Die wahre Kirche Jesu ist arm.  Die wahre Kirche Jesu nicht sichtbar ist jetzt für alle! Sie gewinnt keine Kriege, Millionen und Preise,
aber ihre Glieder sind bereit stets für die ewige Reise!Die wahre Kirche Jesu nicht sichtbar ist jetzt für alle!Die wahre Kirche Jesu ist nichts für die Grossen! Die Augen nur  haben, um nichts zu sehen! Die Ohren nur haben, um nichts zu hören!Die wahre Kirche Jesu ist nichts für die Grossen! Die wahre Kirche Jesu nicht ständig erlässt neue Gebote! Jesu einmalig, definitiv vollkommenes Opfer auf Golgatha, bleibt der einzige Weg zum wahren Vater und Schöpfergott Jah. Die wahre Kirche Jesu nicht ständig erlässt neue Gebote! Die wahre Kirche Jesu ist barmherzig! Sie betet immer, im Geist, unauffällig, hoffend  und still, so wie Gott der Herr,  in Jesus Christus, es will. Die wahre Kirche Jesu ist barmherzig! Die wahre Kirche Jesu ist allmächtig! Hat die Pforten des Totenreichs durch ihn überwunden, und freut sich auf die Rückkehr zu ihm ganz unumwunden! Die wahre Kirche Jesu ist allmächtig! Die wahre Kirche Jesu ist die Braut! Band nie sich an das Tier und die Hure Babylon fest an, blieb rein für den Bräutigam, der unerwartet zur Hochzeit kommt dann.Die wahre Kirche Jesu ist die Braut! Die wahre Kirche Jesu ist geduldig! Menschenunverständlich gross ist ihre Langmut, ihre Liebe,
sie umfasst darum viele auch erst nach Empfang harter Hiebe.Die wahre Kirche Jesu ist geduldig. Die wahre Kirche Jesu ist das Wort! Es kam durch Gott in die Welt, wurde Mensch wie du, und hat uns gebaut, die Brücke zum ewigen Leben im Nu. Die wahre Kirche Jesu ist das Wort! Die wahre Kirche Jesu sind auch wir! Die wir glaubend erkennen das Wundergeheimnis von Jesus; unser Erretter ist der Erstgeborene des neuen, himmlischen Genus! Die wahre Kirche Jesu sind auch wir! Sisyphus.Der "aufgeklärte" Mensch will nichts geschenkt, "Selbst ist der Mann", das werd bedenkt! Am eignen Zopf aus dem Schlamassel, Schluss für immer mit dem Gnadengefasel! Ein Problem bleibt nur, dass immer noch, er zu ziehen versucht sich selbst hoch! Bis heut ist es ihm noch nicht geglückt, darob wird er nur noch mehr verrückt, und so versucht er es weiter und weiter und weiterund windet sich immer noch wie ein Halbgescheiter.Menschenfurcht. Angesagt ist Menschenfurcht, die so zersetzende, fast ausgedient hat Gottesfurcht, die rettende, auch spricht man vom Geschöpf nur, anstatt vom Schöpfer, als ob aus Lehm würd der Topf ohne Töpfer!  Mutter Erde, Mondin, Netzwerke, Magie bis an die Decke, davon spricht der neue alte Mensch und meint es erwecke! Und begreift nicht, dass das Gegenteil damit ist der Fall, weil er baut zwischen sich und Gott einen neuen, noch höheren Wall! Ohne Gott und ohne Christus. Morgen sind wir ohne Schöpfergott, schreit heut ganz aufgeklärt der Mob! Dann geht die Welt bestimmt nicht  bankrott, und niemand ist mehr ohne Job! So denken sie, Agnostiker, Atheisten und andere  Phantasten
und lehnen weiter auf sich gegen Jahwe und seinen Gesalbten! "Werft ab sein Joch!" ist ihre einzige Devise, geraten dadurch schon bald in eine neue, noch tiefere Krise! Sprechen von Evolution und Aufwärtsentwicklung! In Wahrheit ist's Degeneration, Devolution, konfuse Verwicklung! Fördern das Chaos als Lehre, zufällig oder gezielt, bis der letzte Rest von Ordnung endlich verspielt! Berichten dann wieder in ihren unifizierten  Medien, teils genussvoll, detailliert und ausführlich schreckliche Historien! Wie ihre und der sogenannten Theisten Kinder sich 
 morden, von Südafrika, über Asien, Nahost und  Bogota bis in den entferntesten Norden!
Rufen wieder an die uralten, lügnerischen  Dämonen-Abgötter. Im Shamballah, Olymp, Walhalla und vor allem den Jupiter! Weltgeist und Vorsehung sollen wie bei Stalin und Hitler alles wieder kitten, und Gottes Widersacher lässt sich denn auch nicht zweimal bitten! Und so kommt es wie geschrieben schon in Jesu Offenbarung! Die Kapitel 3, 7, 12, 13, 14 usw. geben dazu die richtige  Erklärung! Das mächtige römisch weltweite, doch bereits todwunde  Tier, erholt sich nochmals, synkretisch zwar nur, aber mit  Ger! Das Tier, der Pseudochristus, frisst nun gar seine Geliebte, die Hure Babylon noch! Wie ihm Gott, der Schöpfer, in Offenbarung 17,16-17 ja zu tun gebot doch!
Und wenn dann der Gesalbte, Christus, mit Berufenen, Auserwählten und Gläubigen nach Offenbarung 17,14 wieder kommt nieder, ist definitiv dafür gesorgt, dass Matthäus 10,32 und 33,  die wahre Gerechtigkeit,endlich ihr volles Gesicht erhält  wieder."...Die andere Frage Zusammenarbeit, also die Kritik, die wachsende Kritik in Europa gegen­über den USA, die ist offensichtlich. Und da, liebe Schwester, liebe Brüder, spielt die Neue Rechte, und ich meine jetzt da nicht diese kleinen Grüppchen, sondern die Neue Rechte, wie sie jetzt in ganz wichtigen Parteien, in der traditionellen Rechten in Frank­reich ... bei den Gaullisten in Deutschland, in der CDU/CSU beginnt das jetzt. Nicht da wo man einfach sagt.  Auch in der Schweiz, Christoph Blocher, seine Bewegung, wo man – ich bin selber Mitglied der AUNS
Lehrentscheidungen_Roms,aktuell.pdf[1] und ich will euch, ich kann ihnen sagen, wenn ich  mit den AUNS-Leuten zusammensitze, da bin ich manchmal erstaunt, ich glaube, ich sitze mit Muslimen zusammen. Wie dort geflucht wird über Amerikaner, Zionisten, also ist  unglaublich. Auch Christoph Blocher[2] , wenn er also in privatem Kreise spricht. Es hat sich also einiges geändert. Und diese Kritik wächst. Weil jetzt langsam man merkt, die Amerikaner wollen verhindern, dass Europa zu einer eigenständigen Macht wird. Mit einer Währung, die... von der  bereits asiatische Länder haben erklärt, wir sind bereit und auch muslimische Länder und Dritte Welt-Länder haben erklärt, wir sind bereit den den EURO zu übernehmen anstelle des Dollars. Und das könnte natürlich irrsinnige Folgen haben für die Amerikaner. Also dieser Konflikt ist real und er wird immer stärker wer­den. Und die Freunde Amerikas, und das sind auch immer die Freunde Israels werden – Inschallah – noch in einige Schwierigkeiten kommen..."
[1] AUNS = Aktion für eine neutrale und unabhängige Schweiz .                                                      [2] Heutiger Schweizer Justizminister (Bundesrat).„O Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden, denn sie sind nur einer des anderen Freund (gegeneinander). Wer von euch sie zu Freunden nimmt, der ist einer von ihnen. Ein ungerechtes Volk leitet Allah nicht..“ (5. Sure, Vers 52). „O, Gläubige! Schliesst keine Freundschaft mit solchen, die nicht zu eurer Religion gehören...“ (3. Sure, Beginn des Verses 119). "O Gläubige, bekämpft die Ungläubigen, die in eurer Nachbarschaft wohnen; lasst sie eure Strenge fühlen und wisst, dass Allah mit denen ist, welche ihn fürchten." (9. Sure, Vers 123). „Ebenso als dein Herr den Engeln offenbarte: Ich bin mit euch, stärkt daher die Gläubigen, aber in die Herzen der Ungläubigen will ich Furcht bringen; darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer Finger ab.“ (8. Sure, Vers 13). „ Rege, o Prophet, die Gläubigen zum Kampf an; denn zwanzig standhaft Ausharrende von euch werden zweihundert besiegen ; denn diese sind ein unverständiges Volk.“ (8.  Sure, Vers 66). Bekämpft diejenigen Schriftbesitzer (Juden und Christen. Die Red.), welche nicht an Allah und den Jüngsten Tag glauben und die nicht verbieten, was Allah und sein Gesandter verboten haben, und sich nicht zur wahren Religion bekennen, so lange, bis sie Ihren Tribut in Demut entrichten (und sich unterwerfen).“ (9.  Sure, Vers 29). „Wenn ihr nicht zum Kampf auszieht, wird euch Allah mit schwerer Strafe belegen und ein anderes Volk an eure Stelle setzen. Ihm werdet ihr nicht schaden können, denn Allah ist aller Dinge mächtig.“ (9. Sure, Vers 39). "...Denjenigen Frauen aber, von denen ihr fürchtet, dass sie euch durch ihr Betragen erzürnen, gebt Verweise, enthaltet euch ihrer, sperrt sie in ihre Gemächer ein und züchtigt sie." (4. Sure, 2. Teil des Verses 35).  [1] Jesus dagegen sagt folgendes : Selig sind die Friedfertigen, denn sie werden Gottes Kinder heissen.“ (Matthäus 5,9). „Selig sind, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden, denn ihrer ist das Himmelreich.“ (Matthäus 5,10). Ihr habt gehört, dass gesagt ist (2. Mose 21.24): "Auge um Auge, Zahn  um Zahn." Ich aber sage euch, dass ihr nicht widerstreben sollt dem Übel, sondern wenn dich jemand auf deine rechte Backe schlägt, dem biete auch die andere dar (Matthäus 5, Verse 38 und 39).  Ihr habt gehört, dass gesagt ist (3. Mose 19,18): " Du sollst deinen Nächsten lieben" und deinen Feind  hassen. Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen... Denn wenn ihr liebt, die euch lieben, was werdet ihr für Lohn haben. Tun nicht dasselbe auch die Zöllner“ (Matthäus 5,Verse 43, 44 und 46) . "Und einer von ihnen, ein Schriftgelehrter, versuchte ihn und fragte: Meister, welches ist das höchste Gebot im Gesetz? Jesus (= Gott errettet) aber antwortete ihm: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt (5. Mose 6,5). Dies ist das höchste und grösste Gebot. Das andere aber ist dem gleich: Du sollst deinen Nächsten lieben wir dich selbst (3. Mose 19.18). In diesen beiden Geboten hängt das Gesetz und die Propheten." (Matthäus 22, 35-.40). Siehe z.B. auch den Apostel Paulus in Römer 13,8-10... "Wehe euch aber, Schriftgelehrte und Pharisäer, Heuchler! Denn ihr verschliesst das Reich der Himmel vor den Menschen; denn ihr geht nicht hinein, und die, die hineingehen wollen, lasset ihr auch nicht hineingehen." (Matthäus 23,13) Fritz Poppenbergs Leute erstellten in Zusammenarbeit mit anerkannten Wissenschaft(l)ern vier aufsehenerregende, sehr faire Filme. Diese zeigen u.a.m. auf, dass die Fälschung mit dem "Piltown man" nicht die einzige wissenschaftliche Falschfährte war, welche die Bauleute zur geradezu gewaltsamen**,  weltweiten Verbreitung der biologischen Evolutionslehre (vertikale Makroevulation, naturalistische Lehre zur Entstehung des Lebens)   - besser - des synthetischen Evolutionsglaubens (Folgestichworte: esoterische Reinkarnations- und Geisterlehren aller Schattierungen!) als zukünftiger,  gedachter "Welteinheitsreligionsbasis",  legten... Wir deuten immer! Das machen wir auch in der empirischen Wissenschaft, nur nicht so in einem grossen Mass wie in der historischen Wissenschaft. Wir müssen immer deuten. ... Sie kommen nicht darum herum, ein Glaubenssystem zu Grunde zu legen, wenn Sie die Frage stellen nach dem Ursprung der Welt und nach dem Ursprung des Lebens. ... Prof. Dr. Siegfried Scherer: Es gibt kein voraussetzungsloses Denken ...Wir deuten immer – auch in der empirischen Wissenschaft ... Immer liegt ein Glaubenssystem zugrunde! ... Der Streit um die Entstehung des Lebens ist nicht in erster Linie ein wissenschaftliches Problem. Wir müssen irgendeinen Glauben zu Grunde legen  ... Ich wünsche mir auch eine sachliche Diskussion in unserm Land. Davon sind wir leider weit weg.“ Das Hauptproblem der synthetischen Evolutionstheorie ist ihr Versagen, zu zeigen, dass natürliche Selektion von zufälligen Mutationen die beobachtbaren Adaptionen (des Lebens) hervorbringen kann.“ Egbert G. Leigh, evolutionistischer Forscher (1999), Trend Ecol.Evol 14:495-498  „Makroevolutionäre Vorgänge können nicht auf der Basis der Extrapolation von Prozessen verstanden werden, die in heutigen Populationen und Arten beobachtbar sind.“ Robert L. Caroll, evolutionistischer Forscher (2000), Trend Ecol.Evol 15:27-32 „Je mehr du weißt, desto schwieriger wird es...“ Clark Howell, Palä(o)anthropologe (Zitat gemäss Film "Was Darwin nicht wusste")  „Die Daten sprechen nicht für sich selbst. Ich war in Räumen voller Daten, und lauschte aufmerksam. Sie sagten niemals ein Wort.“
Milford Wolpoff, ebenfalls Palä(o)anthropologe (Zitat gemäss Film "Was Darwin nicht wusste")
 "Unausweichlich ist es eine Sache des Glaubens, und das macht das ganze Problem zu einer Herausforderung und aufregender." Richard, E. Leakey, evolutionistischer Forscher, Origins/ Mac Donald and Jane's, London/1977  Die Evolutionstheorie ist unbewiesen und unbeweisbar. Wir glauben aber daran, weil die einzige Alternative dazu der Schöpfungsakt eines Gottes ist, und das ist undenkbar.“ Englischer Originaltext: "Evolution is unproved and unprovable. We believe it because the only alternative ist special creation and that is unthinkable (Criswell 1972,  73 bzw. 1980, 75)." (Der Begriff "special creation" wird im Englischen bzw. Amerikanischen für "Schöpfungsakt Gottes oder eines Gottes" verwendet.) Sir Arthur Keith, evolutionistischer Forscher, 1866-1955 Drei Linden Filmproduktion Fritz Poppenberg und andere gute, vorwärtsbringende, die echte Wahrheit suchende Produkte Darum steht in der Schrift (Jesaja 28,16): "Siehe, ich lege in Zion einen auserwählten, kostbaren Eckstein, und wer an ihn glaubt, der soll nicht zuschanden werden." Für euch nun, die ihr glaubt, ist er kostbar, für die Ungläubigen aber ist (es) "der Stein, den die Bauleute* verworfen haben und der zum Eckstein geworden ist, ein Stein des Anstosses und ein Fels des Ärgernisses (Psalm 118,22, Jesaja. 8,14), denn sie stossen sich, weil sie das Wort nicht glauben, wozu sie auch verordnet sind."   (1. Petrus 2, Verse 6 -8) --> Siehe auch Sacharja 10,3.4 und 12,10. --> Psalm 2 "Man kann für Christi Gegenbild am besten Menschenherzen fangen, wenn Christi Namen man dem Bilde gibt."  Aus "Prüfung der Seele": In diesem "Gedicht" lässt der Gründer der Anthroposophie (Menschenweisheit) Rudolf Steiner, den Luzifer dies sagen. Mit "Luzifer" ist in Steiners Theologie aber nicht der teuflische Lichtengel, als der sich der Satan (hebr. Widersacher Gottes) gemäss der Bibel  (2. Kor. 11,14.15, Matthäus 7,15 etc.) verstellt, sondern das "Geistwesen" mit der absoluten Erkenntnis gemeint.... Steiner war Mitglied des Thule-Kultes (wie Adolf Hitler und Konsorten), Hochgradmaurer und Mitglied von "Engels Illuminatenorden" (Quelle: Knaurs Lexikon der Esoterik). Seine von ihm geschaffene "Christengemeinschaft" hat mit der Bibel wenig bis nichts am Hut. Immerhin erfand Steiner die klar unbiblische Mähr von den zwei Jesusknaben: dem salomonischen und dem nathanischen  (siehe dazu auch 1. Tim. 4 , Mt 24,22-31)... Aber was solls, echte Bauleute haben noch nie für die Bibel gekämpft, schon zu Jesu Zeiten nicht, was Petrus in 1.  Petrus 2,6-8, bereits eindrücklich bestätigt (siehe auch Apostelgeschichte 4,11.12)... Die "moderne" Bibelkritik entstammt nachweislich auch den Reihen der Bauleute. Für sie zählt die heidnische Gnosis (Erkenntnis  --> Steiner gab z.B. die Zeitschrift "Lucifer" später "Lucifer-Gnosis" heraus) mehr, wie schon vor 5000 Jahren in Chaldäa bei den direkten Nachkommen Noahs - wobei diese damals noch eine gewisse Erkenntnis hatten! "Wie die örtlichen Medien in der Provinz Punjab im Osten des Landes berichteten, arbeiteten die junge Frau und ihr Ehemann auf dem Feld, als sie vom älteren Bruder und einigen Männern aus dem Dorf überfallen wurden. «Die Frau liegt in kritischem Zustand im Hospital. Denn sie hat sehr viel Blut verloren», sagte ein Polizeibeamter der Zeitung «Daily Times». Schwester beide Beine abgehackt, weil sie Mann nach Wahl heiratete. Der Bruder hatte seinen Schwager zuvor wegen Entführung der 20- Jährigen bei der Polizei angezeigt. Die Polizei hatte sich jedoch geweigert, den Fall zu verfolgen, da die Heirat im besten Einvernehmen zwischen den Eheleuten zu Stande kam. In der männlich dominierten Gesellschaft Pakistans ist Gewalt gegen Frauen ein grosses Problem. Immer wieder werden Frauen, die angeblich die Familienehre befleckt haben, von männlichen Verwandten umgebracht. Präsident General Pervez Musharraf hat solche Morde zwar als Verbrechen gebrandmarkt. Doch allein in den letzten 18 Monaten verzeichnete eine unabhängige Menschenrechtskommission in Pakistan 750 dieser Fälle. "

Top >>> Home/Textproben

Home/Textproben Bestellen/AGB  Aktuelles Produkt  Alternative News Kleinstein-News*** 




                                                                    



 
 
Top